Alle Kategorien
Suche

Maroni braten im Backofen - so geht's

Maroni braten im Backofen - so geht's 1:24
Video von Anna-Maria Schuster1:24

Maroni - auch Esskastanien genannt - gehören zum Herbst einfach dazu. Wenn Sie Maroni im Backofen braten und sie dann pur - zusammen mit einem Gläschen Rotwein - oder als Beilage genießen, werden Sie feststellen, dass sich die Zubereitung, die nicht ganz mühelos ist, gelohnt hat.

Was Sie benötigen:

  • Maroni
  • scharfes Messer
  • feuerfeste Schüssel mit lauwarmem Wasser
  • Backofen mit Backblech

Beim Kauf von Maroni sollten Sie auf Qualität achten. Diese hat zwar ihren Preis, aber Sie werden feststellen, dass sich die Schalen nach dem Braten leichter lösen lassen. Bei minderer Qualität könnte das Schälen zur Qual werden und Ihnen die Vorfreude auf diese Köstlichkeit verderben.

So braten Sie Maroni

  • Kontrollieren Sie die Maroni auf Wurmlöcher. Die wurmstichigen Maroni können Sie getrost entsorgen.
  • Legen Sie die Kastanien für eine Stunde in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser, das Einschneiden ist dann einfacher.
  • Nun schneiden Sie die Maroni auf der runden Seite kreuzweise ein. Das ist ein wenig mühsam, aber sehr wichtig, da die Maroni ansonsten im Backofen explodieren würden.
  • Legen Sie die Esskastanien nun auf ein Backblech und heizen Sie den Backofen auf 200 Grad. Stellen Sie eine feuerfeste Schüssel mit Wasser mit in den Ofen, dann trocknen die Maroni beim Braten nicht so sehr aus.
  • Nach ungefähr 30 Minuten kontrollieren Sie, ob die Schalen sich leicht lösen lassen. Wenn dies der Fall ist, sind die Maroni fertig.
  • Besonders gut schmecken die Maroni übrigens, wenn Sie sie nach dem Braten in ein Plastiksäckchen füllen, dieses mit einem Tuch umwickeln, damit sie nicht abkühlen und sie nochmals 10 Minuten ruhen lassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos