Alle Kategorien
Suche

Marokkanische Kekse - zwei Rezepte

Marokkanische Kekse - zwei Rezepte2:52
Video von Anna-Maria Schuster2:52

Wenn Sie die exotische Küche lieben, sollten Sie einmal versuchen, marokkanische Kekse zu backen. Dieses Gebäck, welches in der Landessprache Fallas genannt wird, backt man in Marokko traditionell zum Neujahrsfest. Es eignet sich aber auch hervorragend als Gebäck für die Weihnachtszeit.

Zutaten:

  • Backofen
  • Handmixer
  • 900 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 300 ml Pflanzenöl
  • 120 g Mandeln
  • grob gehackt
  • 60 g Sesam
  • 6 Eier
  • 2 Eigelb
  • Vanillearoma
  • Marmelade oder Fruchtmus

So einfach backen Sie marokkanische Kekse

  1. Beginnen Sie zur Übung zunächst mit dem Grundrezept für Marokkanische Kekse. Anschließend können Sie dieses Basisrezept noch um eine Variante mit Marmeladenfüllung ergänzen.
  2. Zunächst rösten Sie die Mandeln in einer Pfanne, bis diese leicht bräunlich sind. Geben Sie kurz vor Beendigung des Röstvorgangs die Sesamkörner mit in die Pfanne.
  3. Jetzt geben Sie die Eier, den Zucker, das Pflanzenöl und das Vanillearoma zusammen in eine Schüssel und mixen alles mit dem Handmixer, bis es schaumig ist. Fügen Sie anschließend unter leichtem Rühren die Mandeln und Sesamkörner hinzu.
  4. Stellen Sie Ihren Handmixer auf die niedrigste Stufe und rühren Sie das Mehl unter. 
  5. Rühren Sie so lange, bis der Teig glatt und gleichmäßig ist. Dann formen Sie 4 gleichmäßige Rollen aus dem Teig. Beim Ausrollen des Teiges können Sie sich ungefähr an der Form eines Baguettes orientieren. Bestreichen Sie die Rollen mit Eigelb und schieben Sie diese für ca. 40 Minuten bei 160 Grad in den Backofen.
  6. Holen Sie die Rollen aus dem Backofen, wenn diese goldbraun und außen hart sind. 
  7. Schneiden Sie die Rollen in ca. 1-1,5 cm dicke Scheiben. Schieben Sie diese Scheiben erneut für 15-20 Minuten in den Backofen. Diesmal sollte die Temperatur des Backofens ca. 180 Grad betragen.

Fallas – Marokkanische Kekse mit Marmeladenfüllung

  1. Bitte befolgen Sie das oben beschriebene Grundrezept für die Herstellung der einfachen marokkanischen Kekse. Zusätzlich benötigen Sie ein Glas Marmelade oder Fruchtmus Ihrer Wahl. Traditionell nimmt man selbst gemachtes Pflaumen- oder Dattelmus.
  2. Schneiden Sie die Rollen in 1-1,5 cm dicke Scheiben. Da die Kekse in der Mitte noch roh sind, können Sie einfach mit dem Finger eine kleine Wölbung in die Mitte drücken. Füllen Sie dort die Füllung hinein und verteilen Sie sie auf dem Keks, sodass sie in etwa die Hälfte der Fläche des Kekses ausmacht. Anschließend müssen die Kekse für ca. 20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos