Alle ThemenSuche
powered by

Marmorboden - Flecken mit Hausmitteln entfernen

Wenn Sie sich für einen hochwertigen Bodenbelag wie einen Marmorboden entschieden haben, ärgern Sie sich sicher über Flecken auf dem teuren Naturstein umso mehr. Doch um diese zu entfernen, müssen Sie nicht gleich in den Chemiekasten greifen.

Weiterlesen

Flecken lassen sich mit Hausmitteln beseitigen.
Flecken lassen sich mit Hausmitteln beseitigen.

Was Sie benötigen:

  • PC/Mac mit Internetzugang
  • ggf. Kleesalz
  • ggf. Speiseöl und Mikrofasertuch
  • ggf. Haushaltshandschuhe
  • ggf. frischen Zitronensaft

Haben Sie Ihren Marmorboden ruiniert?

  • Ein Marmorboden verleiht Ihrem Zuhause eine natürliche, edle Atmosphäre. Zudem ist ein solcher Natursteinboden auch noch praktisch, da er grundsätzlich recht pflegeleicht ist und einfach nass gewischt werden kann.
  • Trotzdem reagiert Ihr Marmorboden auf bestimmte Einflüsse ganz empfindlich. Ihre Marmorfliesen bestehen aus einem Kalkstein, was Ihren Marmorboden sehr säureempfindlich macht. Zitrusfrüchte, Essig, Wein und auch säurehaltige und scharfe Reinigungsmittel beispielsweise, können Ihren Natursteinboden schädigen und unansehnliche Flecken hinterlassen.

Ist ein Malheur passiert, ist der Marmorboden trotzdem nicht unbedingt ruiniert. Vielen Flecken können Sie mit altbewährten Hausmitteln zu Leibe rücken und diese rückstandslos entfernen.

Flecken entfernen  - diese Hausmittel sind bewährt

  1. Rostflecken auf Ihrem Marmorboden oder Ihrer Natursteinfensterbank entfernen Sie leicht, wenn Sie 1 Teelöffel Kleesalz (aus der Apotheke) in einem 1/8 Liter lauwarmem Wasser lösen und den Rostfleck anschließend mit einem Wattestäbchen, das Sie mit der Lösung tränken, abtupfen. Wichtig hierbei ist, dass Sie unbedingt säurebeständige Haushaltshandschuhe tragen. Das Kleesalz ist giftig und wirkt nicht nur beim Verschlucken toxisch, sondern kann auch über kleine Verletzungen der Haut in den Organismus gelangen.
  2. Matten Flecken auf dem Marmor geben Sie ihren ursprünglichen Glanz zurück, indem Sie einen Wattebausch mit etwas Speise- oder Babyöl (ein klares, farbloses Öl verwenden) tränken und den entsprechenden Fleck damit abreiben. Anschließend polieren Sie die Fläche mit einem weichen, fusselfreien Mikrofasertuch. Auf diese Weise verschwinden nicht nur matte Stellen auf Ihrem Marmorboden, sondern der Naturstein wird gleichzeitig geschützt, Wasser perlt ab und Kalkflecken wird vorgebeugt.
  3. Erste Hilfe, wenn Ihnen ein Malheur passiert, beispielsweise ein Glas Rotwein auf den Boden fällt: In diesem Fall ist sofortiges Eingreifen notwendig, damit die Säure nicht in den Stein dringen kann. Nehmen Sie die Flüssigkeit sofort mit Haushaltstüchern auf und stoppen Sie die Ausbreitung des Flecks, indem Sie ihn mit Wasser einkreisen. Spülen Sie die betreffende Stelle auf Ihrem Marmorboden mehrfach mit Wasser und tupfen Sie sie wieder trocken oder nehmen Sie das Wasser mit einem Nasssauger auf. Sind trotzdem säurehaltige Stoffe aus dem Wein in den Marmor gelangt, sollten Sie die betreffende Stelle mit dem Saft einer frischen Zitrone abreiben. Das ist allerdings ein bisschen wie Feuer mit Feuer bekämpfen, denn auch die Zitronensäure schadet dem Marmor. Spülen Sie erneut mehrfach mit Wasser nach und tragen Sie anschließend eine Marmorpflege auf, die die Poren des Bodens wieder verschließt und ihn vor Schmutz und Feuchtigkeit schützt. Haben Sie keine Marmorpflege zur Hand, nehmen Sie klares Speise- oder Babyöl, reiben die Stelle ab und polieren Sie anschließend mit einem weichen, fusselfreien Tuch (z. B. Mikrofasertuch).

Grundsätzlich können Sie Ihren Marmorboden vor Flecken schützen, indem Sie ihn professionell beschichten und versiegeln lassen. Dadurch werden Schmutz und Säuren an der Oberfläche gehalten und können nicht in den Naturstein eindringen. Entsprechende Angebote finden Sie bei Ihren örtlichen Marmor- und Naturstein-Betrieben. Viel Freude an Ihrem Marmorboden!

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schmierflecken entfernen - so geht's
Julia Thiem

Schmierflecken entfernen - so geht's

Schmierflecken sind leider oftmals schneller in der Kleidung, als man denkt. Ob ein unbedachter Moment beim Reinigen der Fahradkette oder ein unvorsichtiger Umgang mit dem …

Gelbe Schweißflecken entfernen - so geht´s
Fanni Schmidt

Gelbe Schweißflecken entfernen - so geht's

Vorallem bei Hemden, weißer Wäsche oder T-Shirts sind hässliche gelbe Schweißflecken nach mehrmaligem Tragen eine lästige Begleiterscheinung. Ob über das Einweichen in einer …

Ähnliche Artikel

Gelbe Schweißflecken entfernen - so geht´s
Fanni Schmidt

Gelbe Schweißflecken entfernen - so geht's

Vorallem bei Hemden, weißer Wäsche oder T-Shirts sind hässliche gelbe Schweißflecken nach mehrmaligem Tragen eine lästige Begleiterscheinung. Ob über das Einweichen in einer …

Marmorplatte nach der Reparatur.
Sebastian Pekrul

Marmor - Reparatur selber durchführen

Marmor ist ein hochwertiges Gesteinsmaterial, dessen Gewinnung nach wie vor äußerst aufwendig ist. Dies ist auch der Grund, warum Fassadenplatten, Wand- und Fußbodenbeläge, …

Tippex aus Kleidung entfernen
Dana Kaule

Tippex aus Kleidung entfernen

Tippex hat in der Kleidung nichts zu suchen. Was auf weißem Papier Schreibfehler auslöscht, verursacht in der Kleidung hartnäckige Flecken. Leicht kann es passieren, dass Ihnen …

Auf Marmor Flecken entfernen - so geht's
Julia Valeria Castellett

Auf Marmor Flecken entfernen - so geht's

Der elegante Marmor ist in jeder Wohnung gern gesehen, hat aber leider auch seine Tücken. Wie viele Natursteine, ist Marmor recht empfindlich. Da ist beim Entfernen von Flecken …

Wie entfernt man Schweißränder aus T-Shirts?
Fanni Schmidt

Wie entfernt man Schweißränder aus T-Shirts?

Gelbe Schweißränder sind gerade bei weißer Wäsche, T-Shirts und Blusen ein lästiges Übel. Mit einigen kleinen Haushalts-Tricks lassen sie sich allerdings mühelos entfernen.

Schmierflecken entfernen - so geht's
Julia Thiem

Schmierflecken entfernen - so geht's

Schmierflecken sind leider oftmals schneller in der Kleidung, als man denkt. Ob ein unbedachter Moment beim Reinigen der Fahradkette oder ein unvorsichtiger Umgang mit dem …

Hausmittel reinigen Marmor sanft und effizient.
Britta Jones

Marmor reinigen - Hausmittel gegen Verfärbungen

Wer einen schönen Marmorboden hat, wird sicherlich wissen, dass dieser pflegeleicht ist, obwohl Natursteine sehr empfindlich sind. Diese Empfindlichkeit sollten Sie bedenken, …

Schon gesehen?

Auf Marmor Flecken entfernen - so geht's
Julia Valeria Castellett

Auf Marmor Flecken entfernen - so geht's

Der elegante Marmor ist in jeder Wohnung gern gesehen, hat aber leider auch seine Tücken. Wie viele Natursteine, ist Marmor recht empfindlich. Da ist beim Entfernen von Flecken …

Gelbe Schweißflecken entfernen - so geht´s
Fanni Schmidt

Gelbe Schweißflecken entfernen - so geht's

Vorallem bei Hemden, weißer Wäsche oder T-Shirts sind hässliche gelbe Schweißflecken nach mehrmaligem Tragen eine lästige Begleiterscheinung. Ob über das Einweichen in einer …

Mehr Themen

Bio-Reiniger schaden einem Teppich nicht und reinigen gründlich.
Roswitha Gladel

Bio-Teppichreiniger - Typische Inhaltststoffe

Als umweltbewusster Menschen ist die Wahl des Teppichreinigers schwierig. Der Begriff "Bio" ist nicht klar bei Reinigungsmitteln definiert, daher wissen Sie nie genau, was Sie erwartet.

Wie mache ich Pappmaché?
Fanni Schmidt

Wie mache ich Pappmaché?

In Europa seit dem 15. Jahrhundert bekannt, erfreut sich Pappmaché noch heute bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit - egal ob als gemeinschaftliches gestalterisches …

Verstopfte Toilette? Nein danke.
Filip Jünger

Was tun, wenn die Toilette verstopft ist?

Das ist Ihnen sicher auch schon einmal passiert: Sie möchten eigentlich nur Ihre Ruhe haben, drücken auf die Spültaste, aber das Wasser läuft nicht ab. Im Gegenteil, die …

Matratzen sollten frei von Schimmel sein.
Laura Klemke

Matratze schimmelt - was tun?

Schimmelt eine Matratze, sollte man sie nicht mehr benutzen. Deshalb sollte man vorbeugen und dafür sorgen, dass eine Matratze gar nicht erst schimmeln kann.