Alle Kategorien
Suche

Marmor als Platte in der Küche einbauen und anpassen

In vielen hochwertigen Küchen werden Platten aus Marmor als Arbeitsplatten verwendet. Wenn Sie vorhaben, auch in Ihrer Küche Marmor als Platten einzubauen, sollten Sie einen oder besser zwei Helfer zur Seite stehen haben, die in der Lage sind, lange und dicke Platten aus Marmor hochzuheben.

Bearbeiten Sie Platten aus Marmor.
Bearbeiten Sie Platten aus Marmor. © Karl-Heinz Liebisch / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Abdeckplanen
  • Wasserwaage
  • Klebeband
  • Bohrmaschine
  • Handflex
  • Steinschleifscheibe
  • Steinbohrer
  • Platten aus Marmor
  • Silikon samt Spritze
  • Schutzleiste
  • Klammern für Einbauteile
  • Schutzmaske

Passen Sie die Platte aus Marmor an

Diese Anleitung erklärt Ihnen, worauf Sie beim Zuschneiden von Platten aus Marmor achten sollten.

  1. Da Sie später in Ihre Platten aus Marmor einige Aussparungen schneiden werden, sollten Sie Ihren Küchenboden mit Abdeckfolie schützen. Sie sollten auch versuchen, anschließend eine Handflex zum Einsatz zu bringen, welche einen Staubfang besitzt.
  2. Nachdem Sie alles ausgelegt haben, sollten Sie mit der Wasserwaage prüfen, ob Ihre Küchenunterschränke sowie Ihr Küchenblock in der Waage stehen. Sollte das nicht der Fall sein, sollten Sie die Einstellungen an den Standbeinen durch Hoch- oder Herunterdrehen verändern, und zwar so lange, bis alles genau in der Waage steht.
  3. Nun legen Sie die Platten aus Marmor einmal auf Ihre Unterschränke und schieben diese bis zum Anschlag an Ihre Küchenwände. Auf Ihrem Küchenbloch, der mittig in Ihrer Küche steht, richten Sie die Platte aus Marmor nach allen Seiten gleich aus. 
  4. Auf den Platten, die entlang Ihrer Küchenwände laufen, kleben Sie nun mit Klebeband die Abstände der einzelnen Unterschränke oben auf die Platten aus Marmor so, dass Sie anschließend kleine Felder erhalten.

Die Arbeitsplatten aus dem teurem Stein zuschneiden

  1. Nachdem Sie nun auf Ihren Platten aus Marmor die kleinen Felder aufgeklebt haben, müssen Sie im nächsten Schritt die Aussparungen aufzeichnen. Messen Sie also die Größe für Waschbecken und Ceranfeld und übernehmen Sie diese Maße in die passenden Felder Ihrer Platten aus Marmor.
  2. Bedenken Sie, dass Sie nicht die komplette Breite ausschneiden, sondern einen Steg als Auflage stehen lassen, schneiden Sie also immer 5 mm kleiner, als Sie gemessen haben, aus. In die Ecken der Aussparungen bohren Sie vorsichtig mit einem Steinbohrer jeweils ein Loch. Die Löcher werden gebohrt, damit Sie mit Ihrer Schleifscheibe in den Ecken keine Schäden verursachen.
  3. Achten Sie darauf, dass Sie beim Schneiden nach unten in keine Schränke schneiden können. Dann, wenn die Platten aus Marmor zugeschnitten sind, setzen Sie die Einbauteile ein und sichern Sie mit Klammern unter der Arbeitsplatte.
  4. Anschließend legen Sie die Arbeitsplatte aus Marmor auf und dichten Sie zur Wand hin mit Silikon richtig gut ab. Dann wird eine Schutzleiste aufgeschraubt und Ihre Platten aus Marmor sind einsatzbereit.

Tragen Sie beim Ausschneiden der Aussparungen eine Schutzmaske.

Teilen: