Alle Kategorien
Suche

Marktsegmentierung am Beispiel erklärt

Kenntnisse über Marktsegmentierung sind wesentlich für ein effektives Marketing, um beispielsweise die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden befriedigen zu können.

Marktsegmentierung hilft, Kundenbedürfnisse zielgerichtet zu befriedigen.
Marktsegmentierung hilft, Kundenbedürfnisse zielgerichtet zu befriedigen.

Beispiele für Marktsegmentierung

  • Als Marktsegmente werden Untergruppen eines Gesamtmarktes bezeichnet. Die Arbeit mit und an diesen Segmenten bezeichnet man als Marktsegmentierung.
  • Diese Bearbeitung erfolgt beispielsweise durch die Marketingabteilungen von Unternehmen und wird ausgerichtet an den Reaktionen des jeweiligen Marktes, also der potenziellen Kunden.
  • Im Marketing werden Konsumgüter beispielsweise nach ihrer Nutzung in verschiedene Kategorien unterteilt. Eine davon beinhaltet Güter, die vom Konsumenten täglich gebraucht und genutzt werden. Hierzu zählen zum Beispiel elektronische Gebrauchsgüter. Segmentierungen innerhalb dieses Bereichs erfolgen etwa nach der Aufteilung in: Handys, Radios, MP3-Player, Fernseher, Kameras, Computer.

Marketingmaßnahmen im Bezug auf Marktsegmentierung

  • Die Marketingmaßnahmen eines Unternehmens richten sich stark an der Segmentierung des Marktes aus, da sie auf diese Weise den Bedürfnissen der Kunden am ehesten entsprechen können.
  • Nicht alle Menschen benötigen die gleichen Produkte, daher ist die Segmentierung ein wesentlicher Aspekt, um durch Marktforschung und die Gestaltung der jeweiligen Produkteigenschaften auf die Anforderungen der entsprechenden Kundengruppen zu reagieren.
  • Marktsegmente, die zum Beispiel durch andauernde technische Neu- und Weiterentwicklungen einer hohen Veränderungsrate unterliegen (wie oben genannte Produkte), erfordern von den Herstellern schnelle Reaktionen auf Kundenansprüche.
  • Ziele der Marketingmaßnahmen in Bezug auf Marktsegmentierung sind beispielsweise die Bindung der Kunden, die Sicherung von Vorteilen am Markt gegenüber Mitbewerbern oder die passende Positionierung von neu auf den Markt gebrachten Produkten.
Teilen: