Alle Kategorien
Suche

Marketing-Bachelorarbeit - die Einleitung für das Thema Vermarktung gestalten

Beim Marketing geht es darum, neue Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt zu bringen, also eine Vertriebsstruktur zu etablieren (z.B. Online-Shops, Geschäfte, Zwischenhändler) und die Angebote bei Kunden bekannt zu machen bzw. Maßnahmen zu initiieren, die den Verkauf fördern sollen. Wenn Sie in diesem Bereich Ihre Bachelorarbeit schreiben, dann sollte Sie die Einleitung dazu nutzen, die Bedeutung Ihres Themas für den Vertrieb deutlich zu machen. Wie kann dies gelingen?

Marketing ist allgegenwärtig.
Marketing ist allgegenwärtig. © Reinhard_Grieger / Pixelio

In der Einleitung Ihrer Bachelorarbeit sollten Sie beschreiben, warum das Thema, mit dem Sie sich beschäftigen, relevant ist. Es geht also um die praktische Bedeutsamkeit Ihrer Arbeit. Dabei gibt es mehrere Herangehensweisen.

Zwei mögliche Herangehensweisen bei der Bachelorarbeit

  • Zum einen können Sie ein praktisches Problem beschreiben, was im Marketing auftritt, meist in einem spezifischen Teilbereich oder in bestimmten Branchen. Dieses praktische Problem kann etwa sein, wie ein Start-Up (also ein neu gegründetes Unternehmen) sich in einer bestimmten Branche mit den eigenen Produkten gegen die etablierte Konkurrenz durchsetzen kann oder wie ein konkretes Produkt mit einem negativen Image sich von diesem befreien kann.
  • Hier geht es also darum, konkrete Ansätze zur Lösung des beschriebenen Problems in der Bachelorarbeit herauszuarbeiten, wobei in der Einleitung dieses Problem zunächst erst einmal beschrieben werden kann. Dazu gehört auch, unter welchen Bedingungen dieses auftritt und warum es wichtig ist, hier eine Lösung zu finden.
  • Bei einer eher theoretisch angelegten Bachelorarbeit können Sie auch auf eine bisherige Forschungslücke verweisen. Hier geht es also um ein Thema, das bisher noch nicht untersucht wurde oder darum, ein Forschungsthema aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
  • Ein Beispiel für so ein Thema könnte beispielsweise sein, dass bisher im Marketing oftmals spezifische Erfolgsmaße verwendet wurden, um den Effekt von Werbemaßnahmen zu bewerten (z.B. Verkaufszahlen), aber andere Merkmale (z.B. wie gut eine Werbung in Erinnerung bleibt) weniger untersucht wurden. Ziel der Arbeit kann es dann beispielsweise sein, andere Indikatoren des Erfolgs zu finden.
  • Auch in diesem Fall soll in der Einleitung dargestellt werden, dass die Frage bisher wenig thematisiert wurde. Zudem sollten Sie aufzeigen, welche Vorteile es hat, das Thema zu bearbeiten, was es also beispielsweise für ein positives Ergebnis haben könnte, weitere Erfolgsmaße zu verwenden (z.B., dass dadurch eine umfassendere Beurteilung von Werbestrategien möglich ist).

Beispiel für die Einleitung bei einem Marketing-Thema

  • In Ihrer Bachelorarbeit zum Thema Marketing können Sie eine praktische Frage beispielsweise so einleiten: „Start-Up-Unternehmen und neu gegründete Firmen sehen sich oftmals einem massiven Wettbewerbsdruck der Konkurrenz ausgesetzt. Aufgrund ihrer anfangs noch schwachen Verkaufszahlen werden sie schnell mit wirtschaftlichen Problemen konfrontiert, wenn die Umsätze sich nicht wie geplant entwickeln. Besonders sind oftmals Lebensmittelproduzenten betroffen, da hier eine weitgehende Sättigung des Marktes besteht. Die vorliegende Arbeit thematisiert daher Möglichkeiten der Etablierung neuer Lebensmittel durch Gründer von Kleinunternehmen.“
  • Bei einem theoretischen Thema, das sich mit Kriterien für den Erfolg einer Marketing-Maßnahme beschäftigt, könnte die Einleitung der Bachelorarbeit so lauten: „Verkaufszahlen und Umsätze sind zwei Kriterien, an denen der Erfolg von Werbemaßnahmen oftmals bemessen wird. Diese objektiven Maße bilden jedoch eher subjektive Indikatoren der Reichweite eines Produkts bisher nicht ab. Die vorliegende Arbeit hat daher das Ziel, weitere Kriterien zur Beurteilung von Vermarktungs-Strategien zu evaluieren, um eine optimale Einschätzung des Werbeerfolgs zu ermöglichen.“
Teilen: