Alle Kategorien
Suche

Markenkleidung - Pro und Contra

Viele Menschen legen sehr viel Wert auf Markenkleidung. Gehören auch Sie dazu? Hier erfahren Sie das Pro und Contra für Markenmode.

Diese Mode ist umwerfend.
Diese Mode ist umwerfend.

Das Pro von Markenkleidung

  • Klare Sache, ein dickes Pro ist natürlich die Qualität von Markenkleidung. Nicht nur die Wahl der Stoffe, sondern auch die Verarbeitung weisen bei Markenkleidung auf eine bessere Qualität hin.
  • Egal ob Schuhe oder andere Bekleidungsstücke, Markenware überzeugt durch und durch. Kauft man sich hingegen ein billiges Kleidungsstück, welches keine große und bekannte Marke aufweist, dann kauft man sich möglicherweise bald etwas Neues. Das liegt vielleicht daran, dass die Farben schnell ausgeblichen sind oder das die Qualität im Allgemeinen nachgelassen hat.
  • Wer Markenkleidung trägt, kann einen gewissen Status übermitteln, zumindest äußerlich.
  • Man hat in der Regel - zumindest bei den einheimischen Marken, einen Ansprechpartner, falls mit einem Kleidungsstück etwas nicht stimmt oder eine Reklamation vorliegt. Dann  kann man die Markenfirma anschreiben und in der Regel ist es auch bei Klamotten so wie bei anderen Markenklamotten, dass man entweder einen Austausch vornimmt oder man das Kleidungsstück ersetzt bekommt. Dies geht aber nur, wenn kein eigenes Verschulden vorliegt und wie man die Markenfirma anspricht. Dieser Faktor ist ebenso ein klares Pro.

Bei Markenkleidung gibt es auch Contra-Faktoren

  • Markenkleidung ist oft viel zu teuer. Wenn man bedenkt, dass man ein ähnliches Stück fast um die Hälfte billiger bekommt, dann überlegt man es sich zwei Mal ob man Markenklamotten oder No-Name-Ware kauft.
  • Markenkleidung bestimmt bei vielen Menschen den Alltag. Alles muss eine bestimmte Marke besitzen und alles, was No-Name ist, ist in deren Augen nichts wert.
  • Gerade für Kinder ist der Umgang mit Marken recht schwierig. Vor allem in der Schule kommt es häufig zu Hänseleien, wenn ein Kind keine Markenklamotten trägt, weil es sich seine Eltern einfach nicht leisten können. Dies ist also ein echtes Contra.
  • Einige Marken sind schwer zu bekommen und dann muss man entweder in eine andere Stadt oder in ein anderes Land reisen, um an die begehrten Kleidungsstücke zu kommen. Die ist ebenso ein Contra.
Teilen: