Alle Kategorien
Suche

Mario-Gomez-Frisur nachmachen - so geht's

Ihnen gefällt die Frisur des Fußballspielers Mario Gomez und Sie möchten diese auch haben? Hier erfahren Sie, wie das Nachmachen funktioniert.

So klappt's mit der Frisur von Mario Gomez.
So klappt's mit der Frisur von Mario Gomez.

Mario Gomez ist seit Jahren ein bekannter Fußballstar, der im Verein für den FC Bayern stürmt und in der Nationalmannschaft mit seinen Toren häufig die ganze Nation in Freude versetzt. Doch nicht nur durch seine Leistungen auf dem Platz fällt der Spieler auf. Seine Frisur, die auf und neben dem Platz so gut wie immer perfekt gestylt ist, fällt nicht nur den Frauen auf, sondern animiert viele Männer zum Nachmachen. Wie Sie die Frisur schon bald selber tragen können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

So klappt der Schnitt der Frisur

  • Grundsätzlich gilt für den Schnitt der Frisur von Mario Gomez, dass an den Seiten sowie hinten kürzer geschnitten wird als oben. Die Ohren werden frei geschnitten, was Sie mit der Schneidemaschine erledigen können. 
  • Auch die Seiten können Sie mit einer Schneidemaschine auf 12 mm schneiden. Nach oben hin können Sie die Länge anpassen. Am Hinterkopf sollten die Haare etwas länger sein als auf den Seiten; verwenden Sie daher entweder einen längeren Aufsatz für den Haarschneider oder schneiden Sie mit der Schere, um die Frisur von Mario Gomez so gut wie möglich nachzumachen. 
  • Oben sollten die Haare etwa eine Länge von drei bis vier Zentimetern betragen, sodass die Haare später mit Gel nach hinten gestylt werden können. 

Das Styling von Mario Gomez nachmachen

  • Für das Nachmachen des Stylings sollten Sie auf alle Fälle Gel verwenden, beziehungsweise ein Stylingprodukt mit einer ähnlichen Konsistenz. Auf Wachs sollten Sie eher verzichten. Wenn Sie den Wet-Look bevorzugen, verwenden Sie ein Wet-Gel. 
  • Nehmen Sie eine kleine Menge Gel in die Finger, arbeiten Sie diese vor allem oben und hinten in das Haar ein und streichen Sie die oberen Haare nach hinten. Einen Kamm sollten Sie hierfür nicht verwenden, die Finger reichen aus. Streichen Sie die Haare nach hinten und bei Bedarf fixieren Sie den Style anschließend mit etwas Haarspray. Alternativ können Sie auch Haarschaum verwenden, der jedoch kein zusätzliches Volumen liefern sollte. 
Teilen: