Alle Kategorien
Suche

Marillenkuchen mit Schneehaube - Rezept für diesen Obstkuchen

Marillen sind den meisten sicherlich eher als Aprikosen bekannt. Ein besonders leckerer Kuchen ist der Marillenkuchen mit Schneehaube, also einer Baiserhaube.

Aprikosen sind gesund und lecker.
Aprikosen sind gesund und lecker.

Zutaten:

  • 5 Eier (getrennt)
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 100 ml Eierlikör
  • 500 g Marillen (entkernt und halbiert)
  • Zimt-Zuckermischung
  • Für die Schneehaube:
  • 5 Eiweiß
  • 30 g Zucker
  • Mandelblättchen

Backen Sie doch einmal einen ganzen besonderen Marillenkuchen. Das Besondere ist hierbei die Baiserhaube, die man Schneehaube oder in manchen Regionen auch Schlafhaube oder Schlafrock nennt.

Das Rezept für den Marillenkuchen

  1. Zuerst trennen Sie die Eier und schlagen das Eiweiß zu einem sämigen Schaum.

  2. In einer zweiten Schüssel rühren Sie die Butter und die Eigelbe zu einer cremigen Masse.

  3. In diese Masse geben Sie nach und nach den Zucker und den Vanillezucker.

  4. Wenn die Masse schön locker aufgeschlagen ist, dann geben Sie das geschlagene Eiweiß dazu und heben es vorsichtig unter.

  5. Als Nächstes rühren Sie das Mehl mit dem Backpulver unter den Teig.

  6. Ganz zum Schluss rühren Sie rasch den Eierlikör unter.

  7. Den Teig geben Sie in eine gefettete Auflaufform von etwa 30 x 40 cm und streichen ihn glatt.

  8. Jetzt verteilen Sie die Marillen auf dem Teig, und zwar sollte die Innenseite der Früchte nach oben zeigen.

  9. Die Marillen bestreuen Sie nun mit der Zimt-Zuckermischung.

  10. Bei 180 Grad backen Sie den Marillenkuchen etwa 25 bis 30 Minuten.

So gelingt die Schneehaube

  1. Während der Marillenkuchen im Backofen ist, schlagen Sie das Eiweiß mit dem Zucker auf, und zwar so lange, bis es schön cremig und schnittfest ist.

  2. Nach der Backzeit streichen Sie das Baiser auf den Kuchen und bestreuen es mit Mandelblättchen.

  3. Jetzt geben Sie den Kuchen nochmals für 10 Minuten in den Backofen.

Marillenkuchen mit Schneehaube ist eine leckere Abwechslung zu den sonst üblichen Kuchen mit Aprikosen. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie Reste von dem Marillenkuchen mit Schneehaube nicht eingefrieren können. Die Kälte würde das Baiser zerstören.

Teilen: