Alle Kategorien
Suche

Mandelöl für die Wimpern- Pflegetipps

Ihre Wimpern sind kraftlos und haben an Glanz verloren? Das muss nicht sein. Geben Sie den Härchen ums Auge neuen Schwung, indem Sie einfache Mittel wie Mandelöl oder Vaseline verwenden. Diese sind in fast jedem Haushalt zu finden und haben einen großen Effekt.

Geben Sie Ihren Wimpern mit günstigen Hausmitteln Glanz und Kraft.
Geben Sie Ihren Wimpern mit günstigen Hausmitteln Glanz und Kraft.

Was Sie benötigen:

  • Wattepad/Wattestäbchen
  • Mandelöl
  • Vaseline
  • Olivenöl
  • spezielle Wimpernpflegeprodukte

Wissenswertes zur Wimpernpflege

  • Eigentlich benötigen unsere Wimpern nicht viel Pflege, da Sie sich selbst gut generieren und stärken können. Jedoch schwächen wir diese Eigenschaft, wenn wir täglich Make-up benutzen und unsere Wimpern auf diese Art mit Chemikalien in Kontakt bringen.
  • Wenn Sie also viel Mascara benutzen, der besonders wasserfest oder reich an Chemikalien ist, sollten Sie ab und an Ihrem gesamten Gesicht ein wenig Pflege gönnen. Benutzen Sie am besten Bio-Kosmetik und Mascara, der nicht wasserfest ist.
  • Schminken Sie sich unbedingt vor dem Schlafengehen ab. Sonst kann es passieren, dass Ihre Wimpern abbrechen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu stark mit einem Abschminktuch über die Augen reiben, da Sie so die Wimpern reizen und sie auch ausfallen können.

Mandelöl und Co. für schöne, starke Wimpern

  • Mandelöl soll das Wachstum der kleinen Härchen rund um die Augen anregen und lässt sie dazu noch glänzen und strahlen. Zur Pflege geben Sie etwas Öl auf ein Wattestäbchen oder ein Wattepad und streichen damit über Ihre Augenlider. Machen Sie dies am besten vor dem Schlafengehen und nach dem Abschminken. Über Nacht kann die "Kur" dann einwirken.
  • Zur kraftvollen Pflege eignet sich auch Vaseline. Gehen Sie mit der Vaseline genauso vor wie mit dem Mandelöl. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht zu viel Vaseline auftragen, da diese sonst ins Auge laufen kann. Dies tut zwar nicht sonderlich weh, ist aber ein wenig unangenehm.
  • Im Handel können Sie spezielle Pflegeprodukte kaufen, die genau auf die Bedürfnisse der Härchen an den Augen abgestimmt sind. Diese können Sie ganz einfach statt eines normalen Mascaras verwenden, da sie einen glänzenden Effekt haben.
  • Ein echter Klassiker, egal für welche Art von Haaren, ist Olivenöl. Olivenöl stärkt die Haare und lässt sie wieder strahlen. Geben Sie auch hier etwas Olivenöl auf ein Wattepad und streichen Sie damit über die Augenlider.
Teilen: