Alle Kategorien
Suche

Malwarebytes startet nicht - was tun?

Malwarebytes ist eine Antivirensoftware, die Sie kostenfrei aus dem Internet herunterladen können. Die Funktion ist natürlich, Ihren PC von Viren zu befreien, aber was, wenn das Programm gar nicht erst startet?

Ihr Computer kann auf vielfältige Weise infiziert und lahmgelegt werden.
Ihr Computer kann auf vielfältige Weise infiziert und lahmgelegt werden.

Näheres zu Malwarebytes

  • Malwarebytes ist ein Antivirenprogramm, das nicht nur Ihren Rechner überprüft, sondern in Echtzeit auch Prozesse analysieren kann.
  • Dabei sind jedoch zwei Dinge wichtig. Zum einen ist wesentlich, dass Sie das Programm vor jeder Suche manuell updaten sollten, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Denn nur so können auch neue Viren erfasst und gelöscht werden.
  • Zum anderen sind wesentliche Funktionen, etwa der besagte Echtzeit-Schutz, nur in einer kostenpflichtigen Version der Software vorhanden. Das heißt, dass Sie sich mit der Freeware nicht auf allzu großen Schutz gefasst machen sollten.

Wenn das Programm nicht mehr startet

Sollten Sie nun das Programm besitzen, jedoch bemerken, dass dieses nicht mehr startet, bieten sich verschiedene Ursachen und Lösungsmöglichkeiten.

  • Zunächst sollten Sie von einer fehlerhaften Installation ausgehen und versuchen, das Programm zu deinstallieren sowie anschließend neu zu installieren. Dies ist über die Systemsteuerung möglich und sollte im Normalfall keine Probleme bereiten.
  • Startet Malwarebytes daraufhin noch immer nicht, könnten Sie in der Registry nach fehlerhaften Prozessen suchen. Dies ist jedoch nur für fortgeschrittene Benutzer zu empfehlen.
  • Stattdessen können Sie zunächst auch ein anderes Antivirenprogramm installieren. Beispiele wären etwa Avast oder der Spyware Terminator, beides Programme, die ebenfalls kostenfrei zur Verfügung stehen.
  • Mit diesem sollten Sie dann einen Systemscan ausführen, um zu sehen, ob etwa die Antivirenprogramme oder in letzter Konsequenz Ihr PC von Viren betroffen ist.
  • Falls danach weiterhin Probleme auftauchen, gerade dann, wenn die anderen Programme ebenfalls ihre Funktion verweigern, sollten Sie Ihre Daten nach Möglichkeit retten und Ihr System einmal komplett löschen. Dies hilft auch, die Registry zu säubern.
  • Bei der neuen Installation von Malwarebytes sollten Sie übrigens auf den Anbieter achtgeben. Verwenden Sie nur bekannte Seiten, beispielsweise chip.de, um derartige Programme herunterzuladen.
Teilen: