Alle Kategorien
Suche

Malerwerkzeug - so reinigen Sie es richtig

Malerwerkzeug - so reinigen Sie es  richtig2:14
Video von Günther Burbach2:14

Malerwerkzeug müssen Sie unmittelbar nach der Arbeit gründlich reinigen. Nur so können Sie die Werkzeuge mehrfach benutzen.

Was Sie benötigen:

  • Terpentin
  • Pinselreiniger
  • Wasser
  • Universalverdünnung

Beim Streichen wird das Malerwerkzeug durch anhaftende Farbe stark verunreinigt. Deshalb sollten Sie es nach getaner Arbeit sorgfältig reinigen. Ansonsten wird das Werkzeug unbrauchbar. Zum Reinigen gibt es mehrere Verfahren.

So können Sie Malerwerkzeuge reinigen

  • Unmittelbar nach dem Streichen sollten Sie die Pinsel oder Farbroller auf altem Zeitungspapier ausstreichen. Damit wird schon ein großer Teil der Farbe, die sich noch an den Malerwerkzeugen befindet, entfernt.
  • Haben Sie Dispersionsfarben verarbeitet, reicht meistens ein Ausspülen mit Wasser und eventuell etwas Seifenlauge.
  • Bei Ölfarben und Lasuren sollten Sie die Malerwerkzeuge lieber mit Terpentin ausspülen. Dadurch werden Farbreste stark verdünnt und von den Werkzeugen abgespült.
  • Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen hilft Universalverdünnung oder Pinselreiniger am besten. Diese Mittel sollten Sie aber nur dann anwenden, wenn es unbedingt sein muss. Pinselreiniger sind sehr umweltschädlich und obendrein noch gesundheitsgefährdend.
  • Nach dem Reinigen müssen Sie die Malerwerkzeuge trocknen lassen. Pinsel und Farbroller können Sie einfach an einen Nagel oder Haken zum Trocknen aufhängen.
  • Falls Sie häufiger streichen, können Sie die Malerwerkzeuge auch einfach in einem Glas, das mit Wasser gefüllt ist, aufbewahren. In dem Fall müssen Sie die Werkzeuge aber vor dem erneuten Gebrauch mit einem Tuch trocknen. Dadurch verschwinden alte Farbanhaftungen ebenfalls.

Bei Arbeitsunterbrechungen brauchen Sie die Malerwerkzeuge nicht gründlich zu reinigen. Für eine Nacht können Sie Pinsel oder Farbroller einfach in Alufolie verpacken. Das verhindert das Antrocknen der Farbe. Für eine längere Aufbewahrungszeit ist dieses Verfahren aber ungeeignet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos