Alle Kategorien
Suche

Makro mit der Webcam nutzen - so geht's

Makro ist ein Begriff aus der Fotografie, der es ermöglicht, kleine Objekte formatfüllend zu fotografieren. Bekannt sind Makrofotos zum Beispiel aus der Medizin, aus der Philatelie oder von Münzensammlungen. Sie können Makros auch mit einer hochwertigen Webcam aufnehmen. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Mit der Webcam Makros aufnehmen
Mit der Webcam Makros aufnehmen

Um ein Foto als Makro aufzunehmen, benötigen Sie in der Fotografie ein entsprechendes Objektiv. Dieses muss in der Lage sein, kleine Motive wie Insekten, Briefmarken oder Münzen formatfüllend aufzunehmen. Dies bedeutet, dass z. B. das Insekt das ganze Foto ausfüllt und stark vergrößert dargestellt wird. Sie können zur Beobachtung von Insekten auch eine Webcam nutzen, die Sie in den Garten stellen und an einen Rechner anschließen. So können Ihnen interessante Bilder gelingen. Achten Sie auf die richtige Ausrichtung der Webcam und auf eine möglichst hohe Bildqualität.

Die richtige Webcam kaufen

  • Viele Webcam-Modelle sind sehr preiswert erhältlich, sie haben jedoch nur eine geringe Auflösung und keine hohe Bildqualität. Großformatige Ausdrucke der Bilder sind ohnehin nicht möglich, jedoch achten Sie auf einen möglichst geringen Mindestabstand, den die Webcam umsetzen kann. Ein oder zwei Zentimeter sind ein sehr guter Wert für ein Makro.
  • Drei Millionen Pixel wären das Minimum an Auflösung. Sie finden im Handel einige Webcams, welche diese Auflösung bieten.

Das Ausrichten der Kamera auf ein Makro

  • Die Webcam wird per USB mit dem Computer verbunden. Ihr liegt eine Software bei, mit der Sie die Webcam steuern können. So haben Sie die Möglichkeit, in ausreichender Entfernung z. B. die Insekten zu beobachten und mit einem Tastendruck auszulösen, wenn Ihnen ein Tier vor die Linse krabbelt.
  • Um beim Beispiel der Insekten zu bleiben: Stellen Sie die Webcam nicht im hohen Gras auf, sondern schaffen Sie freie Sicht auf Ihr Motiv. Schneiden Sie das Gras kurz oder stellen Sie die Webcam ein wenig höher auf. 
  • Wählen Sie einen Standpunkt, an dem die Tiere dicht vor Ihre Linse kommen. Nur dann kann die Webcam ein Makro von dem Tier aufnehmen.

Wollen Sie die Natur über Ihren PC beobachten, müssen Sie sicherstellen, dass die Webcam draußen richtig installiert ist. Frei streunende Katzen oder Hunde aber auch größere Vögel könnten die Kamera umwerfen oder verrücken. Sinnvoll ist es, wenn Sie einen kleinen Teil des Gartens, in dem Sie die Webcam aufstellen möchten, abzäunen, um ihn vor streunenden Tieren zu schützen.

Teilen: