Alle Kategorien
Suche

Make-up wird fleckig - so verhindern Sie es

Wenn Ihr Make-up nach dem Auftragen fleckig wird, kann das verschiedene Gründe haben, oftmals liegt es aber an der falschen Handhabung.

Mit ein paar Tricks sieht Ihr Make-up nie mehr fleckig aus.
Mit ein paar Tricks sieht Ihr Make-up nie mehr fleckig aus.

Was Sie benötigen:

  • Puder
  • Concealer
  • Tagespflege
  • Make-up-Schwamm
  • Make-up-Pinsel
  • Pudertücher (Löschtücher)

Das Make-up kann einem Gesicht mehr Ausstrahlung verleihen und rundet bei vielen Frauen das tägliche Schminken ab. Manchmal oder gerade im Sommer, wenn es heiß ist, kann das Make-up aber fleckig werden. Mit der richtigen Technik wird Ihnen das nicht passieren.

So tragen Sie das Make-up richtig auf

  1. Wenn Sie eine Tagescreme benützen, lassen Sie diese vor dem Schminken etwa fünf Minuten einziehen.
  2. Decken Sie Unebenheiten oder dunkle Schatten mit einem Concealer ab und verwischen Sie diesen gut.
  3. Das Make-up können Sie mit den Händen auftragen. Viele Kosmetiker schwören sogar darauf, weil sich das Make-up durch die Wärme der Hände besser verteilen lässt. Diese Methode braucht aber etwas Übung, sonst ist das Make-up ungleichmäßig.
  4. Sie können das Make-up auch mit einem Schwamm oder Pinsel auftragen. Mit beiden lässt es sich gleichmäßig verteilen und Sie brauchen auch nur eine kleine Menge des Make-up's.
  5. Damit Ihre Schminke besser hält, sollten Sie auf Ihr Gesicht zum Abschluss noch etwas Puder auftragen, er fixiert alles.

Wenn es fleckig wird

  • Leiden Sie unter fettiger Haut, sollten Sie ein Make-up auf Puderbasis benützen, alle anderen enthalten zu viele Öle und werden dann fleckig. Ein Puder-Make-up mattiert den Teint den ganzen Tag.
  • Vielleicht haben Sie auch die falsche Tagespflege. Manche enthalten sehr viele Öle und machen das Gesicht zu fettig. Das Make-up wird dann beim Auftragen schon ungleichmäßig verteilt.
  • Gerade wenn Sie sehr viel schwitzen oder fettige Haut haben, lohnt es sich ein paar Löschtücher in der Tasche zu haben. Diese werden auf die zu mattierenden Stellen aufgelegt und saugen den überschüssigen Talg auf. Damit hält das Make-up auch länger.
Teilen: