Alle Kategorien
Suche

Mailänder Salami - Herstellung und Informationen

Die Mailänder Salami enthält meist sehr grobe Fettstücke und ist durch Edelschimmel gekennzeichnet. Die Salami kann ganz einfach hergestellt werden und schmeckt frisch sehr lecker.

Mailänder Salami kann selbst hergestellt werden.
Mailänder Salami kann selbst hergestellt werden.

Was Sie benötigen:

  • 1,5 kg mageres Rindfleisch
  • 2 kg mageres Schweinefleisch
  • 1,5 kg Rückenspeck
  • 150 g Pökelsalz
  • 20 g Rohrzucker
  • 1 g gemahlenen Pfeffer
  • 1 g geschroteten Pfeffer
  • 8 ganze Pfefferkörner
  • 1 Schuss Rotwein
  • 2,5 g Kardamom
  • Schweineblinddarm

Mailänder Salami selber herstellen

Mailänder Salami können Sie auch zu Hause selber herstellen:

  1. Zerteilen Sie für die Mailänder Salami als Erstes das Rindfleisch und das Schweinefleisch in grobe Stücke.
  2. Geben Sie danach die beiden Fleischsorten in den Fleischwolf und zerkleinern Sie so das Fleisch möglichst fein.
  3. Im Anschluss dessen können Sie den Speck in ca. 0,5 große Würfel schneiden. Dies gelingt am besten, wenn Sie den Speck zuvor gefroren haben.
  4. Vermischen Sie nun das zerkleinerte Fleisch mit den Speckwürfeln.
  5. Damit der typische Geschmack einer Mailänder Salami zustande kommt, müssen Sie nun das Fleisch würzen. Mischen Sie zuerst 150 g Pökelsalz und ca. 20 g Rohrzucker unter das Fleisch.
  6. Anschließend können Sie dann noch einen Schuss Rotwein, den gemahlenen und den geschroteten Pfeffer und außerdem die Pfefferkörner untermischen.
  7. Das Fleisch sollte nun luftdicht verpackt über Nacht stehen gelassen werden.
  8. Füllen Sie danach das Fleisch in Schweineblinddarm ab.
  9. Verschnüren Sie nun die Darmenden mit einer Kordel und lassen Sie dann die Salami ca. 2 Wochen lang bei einer Temperatur von 16 bis 18 °C reifen.

Informationen zu der Salami

  • Die Mailänder Salami gibt es in den verschiedensten Geschmäckern zu kaufen. So können Sie diese zum Beispiel mit einem starken Knoblauchgeschmack kaufen oder mit einer pikanten Würzung, in der Chili enthalten ist.
  • Meist wird die Salami von Edelschimmel umgeben. Der Schimmel ist nicht schädlich und kann mitgegessen werden.
  • Wenn auch Sie eine Salami mit Edelschimmel herstellen möchten, können Sie Edelschimmelkulturen kaufen, diese mit Wasser vermischen und mit diesem Gemisch dann die Salami immer wieder einsprühen, während sie reift.
Teilen: