Was Sie benötigen:
  • Apple Computer
  • Mail

Mail - ein ganz besonderes E-Mail-Programm

  1. Wenn Sie Ihr Apple "Mail"-Programm das erste Mal öffnen, müssen Sie natürlich erst einmal Ihre E-Mail-Konten einrichten. Das geht über die Funktion: "Ablage" > "Account hinzufügen". Sie können allerdings auch Postfächer importieren. Mehr zum Konfigurieren Ihres E-Mail-Accounts finden Sie hier
  2. Nun haben Sie Ihre Postfächer in "Mail" und wollen Sie etwas verfeinern. Das geht am einfachsten über die Funktion:"Mail" > "Einstellungen". Hier können Sie in "Accounts" Ihre Postfächer sehen und bearbeiten. Sie können beispielsweise die Option "Postfach-Verhalten" auswählen, um dort festzulegen, wie sich Apple "Mail" beim Speichern und Löschen von Entwürfen, unerwünschter Werbung, gesendeten E-Mails und gelöschten E-Mails verhalten soll. 
  3. Im Bereich "Erweitert" können Sie schließlich Ihre Accounts aktivieren und festlegen, ob die Accounts beim Abrufen neuer E-Mails mit einbezogen werden sollen und beim Erhalt einer E-Mail diese vom Server automatisch gelöscht werden soll.
  4. Noch einfacher ist es, einen Account wieder zu löschen. Wählen Sie dazu in der Account-Liste einfach den zu löschenden Account aus und drücken auf "löschen" (das kleine Minuszeichen im unteren Teil).
  5. Ein weiteres Muss bei einem E-Mail-Programm ist auch die automatische Signatur. Unter "Mail" > "Einstellungen" finden Sie diese. Hier können Sie zu jedem Ihrer Accounts Signaturen einrichten. 

Ein Apple ist eben nicht Windows

  • Wenn Sie viele E-Mails erhalten, werden Sie sicherlich etwas Ordnung und Übersicht haben wollen, indem Sie ein Ablagesystem entwickeln. Das heißt nichts anderes, als verschiedene Ordner anzulegen, in welche empfangene E-Mails geschoben werden können, um sie später besser zu finden. Dazu gehen Sie in Ihrem "Mail"-Programm ganz unten in die Leiste. Auf der linken Seite ist ein Pluszeichen(+). Hiermit lassen sich unzählige neue Postfächer hinzufügen. Da es sich bei den Ordnern nicht um neue Accounts handelt, sollten Sie als Ort "Lokal" wählen.
  • Suchen Sie dennoch eine E-Mail, welche Sie nicht in einem Ihrer Ordner abgelegt haben, können Sie auch die hilfreiche Suchfunktion ausnutzen, welche sich oben rechts im Apple "Mail"-Fenster befindet. Achten Sie aber darauf, dass Sie sich im richtigen Account aufhalten.

Fazit: "Mail" von Apple ist ein wunderbares E-Mail-Programm mit vielen tollen Funktionen und Optionen. Es gibt haufenweise Extras und auch für die nötige Individualität ist gesorgt mit der Funktion "Format".