Alle Kategorien
Suche

Maibaum für die Freundin gestalten - so geht's im Kleinformat für den Balkon

Um den Maibaum ranken sich viele Bräuche und einer davon ist, dass ein Mann seiner Angebeteten oder Freundin einen geschmückten, kleinen Baum vor das Haus stellt. Sie finden das romantisch? Dann besorgen Sie einen jungen Baum und schmücken ihn nach alter Sitte. Ihre Freundin wird sich bestimmt über den Liebesbeweis freuen.

Freude über einen eigenen Maibaum
Freude über einen eigenen Maibaum

Was Sie benötigen:

  • junge Birke oder großer Birkenzweig
  • bunte Kreppbänder
  • Tannenkranz (optional)
  • dicke Pappe
  • Schere
  • rote Plaka-Farbe
  • Filzstifte
  • Wassereimer mit Kieselsteinen

Welche Baumart für einen Maibaum verwendet wird und wie man diesen traditionell schmückt, ist von Region zu Region recht unterschiedlich. Wenn Sie Ihrer Freundin jedoch zum 1. Mai eine kleine, geschmückte Birke vor die Haustüre stellen, wird ihr mit Sicherheit klar sein, dass es sich um einen Maibaum handelt.

Junge Birke - so treiben Sie sie auf

  • Bitte kommen Sie nicht auf die Idee, irgendwo im Wald einfach eine Birke abzusägen. Sie machen sich damit strafbar. Gehen Sie stattdessen in eine Baumschule oder ein Gartencenter und fragen Sie nach einem geeigneten Exemplar.
  • Führt dieser Weg nicht zum Erfolg, versuchen Sie einen großen Birkenzweig aufzutreiben. Auch die Spitze eines großen, gefällten Baumes kommt infrage. Da Baumfällarbeiten häufig im Frühjahr durchgeführt werden, könnten Sie auch in einer Schrebergarten-Kolonie oder ähnlichem fündig werden.
  • Damit der Baum oder Zweig nicht verdurstet und alsbald seine zarten Blätter hängen lässt, stellen Sie ihn in einen großen Eimer mit Wasser. Stabilisieren können Sie den Stamm, indem Sie Kieselsteine einfüllen.

So wird aus der Birke ein Maibaum

  • Sie benötigen bunte Bänder, die an den Zweigen flattern. Ursprünglich hatten die Farben der Bänder sogar eine Bedeutung, was heute jedoch vernachlässigt wird. Besorgen Sie Krepppapier in 3-4 unterschiedlichen Farbtönen und schneiden Sie lange Streifen zu.
  • Dann hängen Sie die Kreppbänder an den Baum. Da das Papier leicht elastisch ist, können Sie die Bänder ganz einfach festknoten.
  • Je nach Region hängt an der Spitze eines Maibaumes traditionell ein Tannenkranz. Im Mai wird ein derartiger Kranz jedoch nicht so einfach zu finden sein wie in der Adventszeit. Gärtnereien in der Nähe von Friedhöfen bieten zwar ganzjährig Tannenkränze an - allerdings zu meist stolzen Preisen.

Eine Botschaft für die Freundin - sagen Sie es mit Herz

Der Maien-Brauch ist auch eine gute Gelegenheit, Ihrer Freundin eine liebevolle Nachricht zu übermitteln. Traditionell wird diese auf ein Herz aus Holz oder Pappe geschrieben und in den Baum gehängt.

  1. Malen Sie ein großes Herz auf feste Pappe und schneiden Sie dieses aus. Dann malen Sie es beidseitig rot mit Plaka-Farbe an.
  2. Ist die Farbe trocken, können Sie eine Liebes-Botschaft auf das Pappherz schreiben und es in den Baum hängen.
  3. Stellen Sie den liebevoll geschmückten Maibaum in der Nacht zum 1. Mai heimlich vor die Türe Ihrer Freundin.
Teilen: