Alle Kategorien
Suche

Magenbitter selber machen - Rezept

Magenbitter soll ja nach einem schweren Essen den Magen wieder aufräumen. Wichtig sind bei einem Magenbitter die Kräuter. Wie wäre es, wenn Sie den Magenbitter selber machen?

Kräuter räumen auch den Magen auf.
Kräuter räumen auch den Magen auf.

Zutaten:

  • 4 g Enzianwurzel
  • 4 g Kardamom
  • 4 Nelken
  • 1 Anis
  • 1 g Koriander
  • 2 g Zimt
  • 10 g Ingwer
  • 6 g Benediktinerkraut
  • 5 g Tausengüldenkraut oder Löwenzahn
  • 0,7 l Korn
  • Zucker/Wasser bei Bedarf

Wichtig ist, wenn Sie einen Magenbitter selber machen möchten, dass Sie genügend Zeit einplanen und die richtigen Gewürze einkaufen.

Magenbitter gelingt mit den richtigen Zutaten

  • Der  eigentliche Verdauungshelfer im Magenbitter ist nicht der Alkohol, sondern es sind die Bitterstoffe. Wichtig ist hierbei die Enzianwurzel, welche es in der Apotheke zu kaufen gibt.
  • Kaufen Sie alle Kräuter in der Apotheke oder in größeren Lebensmittelmärkten, wenn Sie den Magenbitter selber machen wollen.
  • Bitterstoffe sind wichtig und enthalten in Wermut- und Tausendgüldenkraut sowie Löwenzahn und Bitterklee.
  • Ein guter Magenbitter braucht natürlich auch Aroma, deshalb dürfen Zimt und Anis nicht fehlen.
  • Manchen Alkohol trinkt man einfach, weil er gut schmeckt, manchen, weil man ihm eine …

  • Ohne Alkohol geht nichts, auch nicht beim Magenbitter, weil dieser für die Durchblutung des Magens sorgt und auch das Fett auflöst.

So können Sie den Verdauungsschnaps selber machen

  1. Zerstoßen Sie alle Gewürze grob mit einem Mörser und geben diese in ein großes Gefäß.
  2. Füllen Sie den Korn dazu.
  3. Verschließen Sie jetzt das Gefäß gut, denn es muss 14 Tage durchziehen.
  4. Zwischendurch sollten Sie die Gewürze immer mal wieder kräftig umrühren.
  5. Nach 2 Wochen filtern Sie den Ansatz durch ein Sieb und fangen selbstverständlich den Korn in einer Schüssel auf.
  6. Füllen Sie den Korn in eine Flasche und geben nach Bedarf eine Wasser/Zuckerlösung dazu. Diese entschärft den Magenbitter. Sie können auch nur mit ca. 200 ml Wasser auffüllen.
  7. Nun muss alles noch mal 6-8 Wochen in einer Flasche reifen. Danach ist der Magenbitter einsatzbereit.

Bleibt zu hoffen, dass er nicht allzu oft gebraucht wird, obwohl er bestimmt gut schmeckt und auch dem Magen gut bekommt.

Teilen: