Alle Kategorien
Suche

Männliche Katzennamen – so entscheiden Sie sich

Manchmal ist es gar nicht so leicht, für ein Haustier den richtigen Namen zu finden. Gerade bei männlichen Katzennamen ist die Auswahl aber beinahe unendlich. Kater können anhängliche Schmusetiere sein, aber auch stattliche Mäusefänger. So finden Sie einen Namen, der zu Ihrem Tier passt.

Welcher Name passt zum frechen Kater?
Welcher Name passt zum frechen Kater?

Ein kleines Kätzchen kommt ins Haus und wird mit großer Freude erwartet. Ein Kater soll es sein. Sie haben alles vorbereitet. Jetzt fehlt nur noch ein Name. Männliche Katzennamen gibt es viele. Doch welcher soll es sein?

Sie suchen einen Katzennamen? – Einige Tipps

Wenn ein kleines Kätzchen ins Haus kommt, ist die Freude groß. Manchmal hat es schon einen Namen, oft können Sie diesen aber auch noch selbst aussuchen.

  • Suchen Sie nach einem Namen für Ihr Kätzchen, so stellen Sie erst einmal fest, ob Sie nach weiblichen oder männlichen Katzennamen suchen müssen. Vielleicht kann Ihnen der Vorbesitzer sagen, ob es ein Kätzchen oder ein Kater ist. Oder Sie lassen sich von einem Tierarzt helfen, wenn Sie unsicher sind.
  • Stellt sich dann heraus, dass es ein kleiner Kater ist, kommen beinahe unendlich viele männliche Namen in Frage. Von A wie Anton, über B wie Balduin oder auch G wie Grauöhrchen, Möglichkeiten haben Sie viele.

Männliche Kätzchen werden große Kater

Den Namen für ein Haustier, den Sie aussuchen, behält dieses ein Leben lang. Daher sollten Sie gut überlegen, für welchen männlichen Katzennamen Sie sich entscheiden. So ein kleines Kätzchen kann ein stattlicher Kater werden.

  • Schauen Sie sich die Elterntiere und Geschwister an. Haben diese besondere Merkmale? Manchmal lässt sich daraus schon ein Name ableiten. Das größte und kräftigste Tier kann durchaus Big Food heißen, das zarteste dagegen Little Charly.
  • Auch Merkmale im Verhalten können Ihnen Anregungen für männliche Katzennamen geben. Wenn ein Kätzchen besonders stark erscheint, nennen Sie es zum Beispiel Herkules. Suchen Sie auf diese Art nach einem Namen, der zu Ihrem Kater passt.
  • Einfacher ist es, sich für alle Buchstaben von A bis Z erst einmal einen Namen auszudenken, ohne Wertung und ohne sich festzulegen. Dann sortieren Sie aus und am Ende behalten Sie nur wenige Möglichkeiten. Derjenige, der sich in Ihrer Familie am meisten um das Tier kümmern wird, sollte die letzte Entscheidung treffen.
  • Mögliche Namen sind: Caesar und Mohrle als zwei klassische männliche Katzennamen. Oder Andy, Bennie, Ernie, Freddie, Jonnie oder Willi, die geeignet sind, da sie alle mit einem i, y oder ie enden. Auf solche Namen sollen Katzen besonders gut hören. 
  • Da Katzen oft sehr eigenwillige Tiere sind und Kater gerne ihre Freiheit genießen, können Sie sich auch für einen eigenwilligen Namen entscheiden. Paul, Tiger, Leo, Amadeus, Mäuschen, Joker, Weißchen, Rotfuchs, Schwarzohr oder auch Picasso sind möglich. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und geben Sie Ihrem Kater einen Namen, der Ihnen gefällt.
Teilen: