Alle Kategorien
Suche

Mädchen ansprechen - so kommt man besser an

Ein Mädchen ansprechen scheint für viele JUngs ein unüberwindbares Hindernis, dabei ist es gar nicht so schwer. So kommen Sie bei Mädchen richtig an.

So sprechen Sie ein Mädchen richtig und nett an.
So sprechen Sie ein Mädchen richtig und nett an.

Auf ein Mädchen in der Stadt zugehen

  • Wenn Sie ein Mädchen allein in der Stadt sehen, dass Ihnen schon länger gefällt, dann ist es jetzt die Gelegenheit Sie anzusprechen. Wagen Sie sich an Sie heran und sprechen Sie sie freundlich an. Beispielsweise können Sie sie zu einem Eis einladen oder einfach ein paar Worte mit ihr wechseln.
  • Noch einfacher wird es, wenn Sie zufällig gerade auf der Suche nach einem Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk für Ihre Schwester, Mutter, Tante, beste Freundin oder irgend ein anderes Mädchen oder eine andere Frau sind. Dann können Sie das Mädchen fragen, ob es Ihnen bei der Wahl des Geschenks helfen könnte. Betonen Sie hierbei jedoch, um welche Beziehung es bei Ihnen und der beschenkten Person geht, damit das Mädchen nicht gleich denkt, Sie sind vergeben.

Girls in der Schule oder der Disco ansprechen

  • Wenn Sie in der Schule endlich ein Mädchen ansprechen möchten, dann bietet sich die Gelegenheit am besten in der Pause. Wenn das Mädchen beispielsweise gut in einem Fach ist, in dem Sie es eher nicht sind, dann können Sie sie um Nachhilfe bitten. Anders herum: Wenn Sie wissen, dass das Mädchen in einigen Fächern Probleme hat, dann können Sie sie ansprechen und Ihr Nachhilfe anbieten.
  • In der Disco ist es ganz leicht ein Mädchen anzusprechen. Die meisten Menschen gehen in die Disco, um zu flirten und Spaß zu haben. Es wird sich also niemand über Ihren Annäherungsversuch wundern.
  • Laden Sie das Mädchen mit einem netten (und ehrlichen!) Kompliment auf ein Getränk ein.

Ratschläge, um Mädchen anzusprechen

  • Egal in welcher Situation Sie sich nun entschließen ein Mädchen anzusprechen, das Wichtigste ist, dass Sie sich nicht verstellen.
  • Seien Sie ehrlich zu sich selbst und zu dem Mädchen.
  • Auch nervös oder schüchtern sein, ist süß und liebenswert. Mädchen sprechen lieber mit einem Jungen, der offen zugibt, dass er nervös ist, als mit einem, bei dem sie spüren, dass er sich verstellt.
  • Schaffen Sie eine angenehme und ungezwungene Atmohphäre, indem Sie sie nicht mit einem 'dummen Anmachspruch' ansprechen, sondern ihr ehrlich sagen, was Sie denken.
Teilen: