Alle Kategorien
Suche

MadBid-Konto löschen

Sie sind nicht von MadBid begeistert und möchten sehr gern Ihr Konto dort löschen. In der Regel funktioniert das reibungslos. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, sind Sie trotzdem nicht hilflos.

Auch online können Sie an Auktionen teilnehmen.
Auch online können Sie an Auktionen teilnehmen.

MadBid - Online-Auktionshaus

  • Sie sind Mitglied bei MadBid - dem Online-Auktionshaus - geworden und stellen schnell fest, dass dieser Anbieter nicht das Richtige für Sie ist. Nun möchten Sie gern Ihr Konto dort löschen und Ihre Daten entfernen. Theoretisch gesehen ist das ganz einfach.
  • Das Online-Auktionshaus bietet Käufern und Verkäufern die Möglichkeit, miteinander zu handeln und zu verhandeln. Ähnlich wie bei eBay können hier die Mitglieder auf bestimmte Artikel bieten.

 

Konto im Auktionshaus löschen

  • Um Ihre Daten entfernen zu können, müssen Sie keine großen Umstände befürchten. Sie müssen sich lediglich in Ihrem Account einloggen. Unter "Mein MadBid" können Sie problemlos Ihr Benutzerkonto löschen. Normalerweise sind damit auch Ihre persönlichen Daten nicht mehr vorhanden. Das Auktionshaus ist verpflichtet, diese Daten zu entfernen.
  • Sollten Sie trotzdem den Eindruck haben, dass Ihre Daten nicht vollständig gelöscht wurden, können Sie rechtlich vorgehen. Bevor Sie jedoch diesen Schritt gehen, sollten Sie sich per E-Mail oder per Einschreiben an den Kundendienst wenden und um eine Löschung Ihrer Benutzerdaten bitten. Schließlich werden Handynummer, E-Mail-Adresse, Adresse und das Geburtsdatum gespeichert. Wenn diese Daten in die falschen Hände gelangen, kann das ins Auge gehen. Verweisen Sie auf § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und verlangen Sie Auskunft über Ihre Daten.
  • Widersprechen Sie gemäß § 28 Absatz 4 des Bundesdatenschutzgesetzes einer Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten und setzen Sie dem Auktionshaus eine Frist, bis zu der Sie eine Reaktion erwarten.
  • Weisen Sie das Auktionshaus darauf hin, dass Sie sich nicht scheuen, rechtliche Schritte einzuleiten. Scheuen Sie sich nicht davor, das auch in die Tat umzusetzen, wenn keine Reaktion kommt.
Teilen: