Alle Kategorien
Suche

Macbook-Schreibprogramm richtig nutzen

Jedes MacBook wird mit dem Betriebssystem MacOS ausgeliefert. Sie haben mit diesem Betriebssystem ein grundlegendes Arbeitsinstrument, welches unter anderem auch ein Schreibprogramm enthält. Wie Sie es nutzen können, erfahren Sie hier.

Mit dem Mac-Schreibprogramm arbeiten
Mit dem Mac-Schreibprogramm arbeiten

Wenn Sie ein neues MacBook kaufen, ist im Betriebssystem MacOS kein Schreibprogramm enthalten. Sie müssen dieses zusätzlich erwerben. Wenn Sie als Umsteiger von einem Windows-PC auf einen Mac wechseln, können Sie sich Office für Mac kaufen. Es gibt natürlich auch von Apple ein Schreibprogramm. Dieses ist zusammen mit einer Tabellenkalkulation und einem Präsentationsprogramm im Paket iWorks enthalten.

So nutzen Sie das Office-Schreibprogramm

  • Office für Mac können Sie direkt auf der Homepage von Apple oder im Elektronikfachhandel kaufen. Im Mac AppStore gibt es das Programm nicht zu kaufen. Das Paket enthält nicht nur ein Schreibprogramm, sondern auch die Tabellenkalkulation Excel und das Präsentationsprogramm PowerPoint.
  • Nach dem Installieren finden Sie die Programme im Dock. Öffnen Sie Microsoft Word und Sie werden feststellen, dass Ihnen die Bedienung sehr vertraut vorkommen wird. Trotzdem gibt es Unterschiede zur Windows-Version.
  • Das Menü ist dem des Mac Betriebssystems angepasst, die Menübezeichnungen unterscheiden sich von der Windowsversion. Die Optionen für die Textgestaltung sind nicht in einer zweiten Menüleiste zu finden, sondern in einer Toolbox. Diese können Sie auf Wunsch ständig am rechten Bildrand einblenden. Bei einem MacBook mit 13 Zoll Größe verdeckt dies jedoch einen Teil des Textfeldes.
  • Die Eingabe des Textes, das Abspeichern und Ausdrucken funktioniert genauso wie bei der Windowsversion.

Arbeiten Sie mit Pages auf dem MacBook

  • Als Mac-User werden Sie Pages nutzen. Das Programm kann im Paket mit Keynote und Numbers gekauft oder auch einzeln aus dem Mac AppStore geladen werden.
  • Nach der Installation sehen Sie die vertraute Oberfläche. Wenn Sie iCloud nutzen, können Sie die Dokumente online speichern und an Ihrem mobilen Gerät weiterbearbeiten. Die Eingabe von Text und Bildern sowie das Vervielfältigen sind sehr komfortabel und besser auf die Bedienung abgestimmt wie bei Microsoft Office. Der Umstieg von Word auf Pages ist allerdings nicht so einfach, Sie benötigen eine gewisse Einarbeitungszeit.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie beide Programme ausprobieren. Dann können Sie Ihre Entscheidung danach treffen, mit welchem Schreibprogramm Sie besser zurechtkommen.

Teilen: