Alle Kategorien
Suche

MacBook Pro geht nicht mehr an - was tun?

Ihr MacBook Pro geht ohne ersichtlichen Grund nicht mehr an und Sie wissen nicht was Sie tun sollen? Nur keine Panik - mit der richtigen Vorgehensweise kommen Sie der Ursache schnell auf die Spur.

Wenn das MacBook nicht mehr anspringt, kann dies unterschiedliche Ursachen haben.
Wenn das MacBook nicht mehr anspringt, kann dies unterschiedliche Ursachen haben.

Stromversorgung und Display des MacBook Pro - mögliche Fehler

Zuerst sollten Sie überprüfen, ob Ihr MacBook Pro mit Strom versorgt wird. 

  1. Überprüfen Sie zuerst die Steckdose, in welcher das Ladekabel eingesteckt ist. Stecken Sie hierfür ein anderes Gerät an, um zu sehen, ob durch diese Steckdose Strom fließt. 
  2. Funktioniert dieses Gerät, so überprüfen Sie das Ladekabel auf etwaige Schäden, wie beispielsweise lockere Anschlüsse oder einen Kabelbruch. Sollte Ihnen diesbezüglich nichts auffallen, so drücken Sie den On/Off-Knopf.
  3. Hören Sie nach dem Einschalten einen Startton oder auch das Lüftergeräusch, so liegt das Problem am Bildschirm. In diesem Fall sollten Sie die Software und Firmware (für Monitor, Grafikkarte etc.) auf Aktualisierungen überprüfen. Dies können Sie ganz einfach im Apple-Store vornehmen. Schließen Sie hierfür jedoch ein externes Display an Ihr MacBook an und laden Sie alle Aktualisierungen herunter. 

SMC zurücksetzen - wenn das Notebook nicht mehr funktioniert

Falls das MacBook ordnungsgemäß mit Strom versorgt wird und auch das Display selbst nicht das Problem ist, so besteht noch die Möglichkeit, den SMC (System Management Controller) zurückzusetzen. 

  1. Fahren Sie das MacBook herunter.
  2. Schließen Sie das Netzteil an Ihr Notebook und an eine funktionierende Steckdose an.
  3. Wählen Sie die Tastenkombination Umschalttaste, Ctrl und Wahltaste und drücken Sie gleichzeitig den Startknopf. 
  4. Lassen Sie alle gedrückten Tasten wieder los. 
  5. Drücken Sie wieder den On/Off-Knopf. 

MacBook geht immer noch nicht - Überprüfung der Festplatte

Wenn das MacBook Pro immer noch nicht anspringt, so ist möglicherweise eine kürzlich installierte Festplatte die Ursache hierfür.

  1. Wenn die originale Festplatte noch vorhanden ist, so deinstallieren Sie die neue Festplatte und bauen die Alte wieder ein. 
  2. Überprüfen Sie nun, ob Ihr MacBook wieder funktioniert. Falls dies zutreffen sollte, so sollten Sie überprüfen, ob die neue Festplatte mit Ihrem Gerät überhaupt kompatibel ist. 
  3. Funktioniert Ihr MacBook nun immer noch nicht, so sollten Sie Ihren nächsten Apple-Store aufsuchen. 

Wenn das MacBook Pro nicht mehr anspringt, so kann dies die unterschiedlichsten Ursachen haben. Wenn Sie sich bei einer etwaigen Überprüfung der Ursachen oder gar einer Reparatur unsicher sind, so beauftragen Sie besser einen zertifizierten Apple-Händler mit diesem Problem.

Teilen: