Alle Kategorien
Suche

MacBook - Kamera aktivieren

MacBook - Kamera aktivieren1:34
Video von Michael Hirtz 1:34

Alle MacBooks kommen mit der eingebauten iSight Kamera daher. Diese lässt sich jedoch nicht über bestimmte Befehle aktivieren oder deaktivieren. Benötigt wird dagegen Software, welche eine Webcam ansteuern kann.

MacBook-Webcam Kamera aktivieren

  • Die in jedem MacBook eingebaute Kamera (iSight) lässt sich nicht einfach über ein Stück Software aktivieren oder deaktivieren. Sie reagiert automatisch, falls ein bestimmtes Programm eine Webcam unterstützt oder eben nicht.
  • Mit den bereits auf einem MacBook vorinstallierten Programmen "Photo Booth", "iCat" und (bei aktuellen MacBooks) "FaceTime" kann die Kamera aktiviert und deaktiviert werden. In iChat und FaceTime wird Sie als Mittel der Videotelefonie benutzt, in Photo Booth lassen sich mit der eingebauten Kamera Schnappschüsse von einem selbst erstellen.
  • Drittherstellersoftware kann die MacBook-Kamera natürlich auch aktivieren. Das wohl bekannteste Beispiel hierfür wäre Skype, welches ebenfalls die Kamera zur Videotelefonie benutzt. Sobald ein Videotelefonat gestartet wird, springt die iSight automatisch an.
  • Ob die MacBook-Kamera aktiviert oder deaktiviert ist, lässt sich übrigens mit nur einem Blick schnell feststellen: Die aktivierte iSight hat eine kleine, grün leuchtende LED als Aktivitätsindikator neben dem Objektiv, im ausgeschalteten Zustand leuchtet diese kleine LED nicht. So können Sie auch schnell erkennen, ob Sie noch irgendwo ein Fenster oder Programm geöffnet haben, welches die iSight benutzt, dass Sie aber gerade nicht sehen können oder auf einen anderen Desktop verschoben haben.
  • Sie können natürlich trotzdem noch externe Webcams an ihr MacBook anschließen. Sollten Sie mehrere Kameras an einem MacBook betreiben, so können Sie in der entsprechenden Software jeweils auswählen, welche Kamera benutzt werden soll. Die aktuellen iSights stehen den externen Geräten jedoch in Sachen Bildqualität kaum noch nach.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos