Alle Kategorien
Suche

Macadamia-Öl - Anwendungshinweise

Macadamia-Öl ist nicht nur bei Gourmets in der Küche beliebt - das hochwertige Öl eignet sich auch hervorragend als Schönheitsmittel. Seine zahlreichen positiven Eigenschaften machen es zu einem gefragten Beauty-Helfer für Haut und Haare.

Macadamianüsse - beliebte Schönheitshelfer
Macadamianüsse - beliebte Schönheitshelfer

Macadamia-Öl für die Haut

Die Macadamia wird oft auch als "Königin der Nüsse" bezeichnet. Die Bäume erreichen eine Höhe von etwa sechs Metern und stammen ursprünglich vor allem aus Australien. Inzwischen wachsen die Bäume jedoch auf in anderen Regionen wie Südafrika, Hawaii, Kenia und Paraguay.

  • Ihre Beliebtheit verdanken die Nüsse vor allem ihrem enormen Fettreichtum. Schon die australischen Ureinwohnern schätzten die Nüsse als gesunde und gut sättigende Nahrungsquelle, die unter anderem Eisen und Vitamin C enthält. Die komplizierten Anforderungen der Pflanzen und die aufwendige Weiterverarbeitungen sind für den hohen Preis der Nüsse verantwortlich.
  • Das Macadamia-Öl ist eine ideale Pflege für besonders trockene, strapazierte und empfindliche Haut, die schnell gereizt reagiert. Auch für ältere Haut ist das Öl gut geeignet, da es intensive Pflege verspricht. Reiben Sie ein paar Tropfen Öl auf die feuchte Haut ein - auf diese Weise zieht es besonders gut ein und kann seine Wirkung gut entfalten.
  • Als sogenanntes nicht-trockenes Öl hat es die Eigenschaft, einen leichten Film zu hinterlassen. Dieser Film macht es zu einem beliebten Massageöl. Auf diese Weise können Sie Hautpflege und körperliche Entspannung miteinander verbinden.
  • Vor dem Schlafengehen sollten Sie ein paar Tropfen Öl in Ihre Fingernägel einmassieren. Vor allem spröde und brüchige Nägel freuen sich über diese Extrapflege. Für eine Intensivkur tragen Sie das Öl großzügig auf und ziehen Sie anschließend Baumwollhandschuhe über, damit das Öl nicht auf das Bettzeug gelangt. 

Schönheitshelfer für die Haare

  • Was der Haut gut tut, eignet sich gewöhnlich auch für die Haare. Trockene, gespaltete Spitzen werden durch ein paar Tropfen Macadamia-Öl schnell wieder geschmeidig. Beachten Sie auch hier, dass das Öl unbedingt auf das feuchte Haar aufgetragen werden sollte, um gut aufgenommen zu werden.
  • Ebenso profitiert trockene, gereizte Kopfhaut von den positiven Eigenschaften der Macadamianuss Massieren Sie einige Tropfen ein und lassen Sie das Öl am besten über Nacht einwirken.

Bei fettiger Kopfhaut sollten Sie aber darauf achten, nur die Spitzen mit dem Öl in Berührung zu bringen, da Ihr Haar sonst strähnig wird.

Teilen: