Alle Kategorien
Suche

Luststeigerung - Möglichkeiten

In einer langjährigen Beziehung gehen einige schöne Dinge, die zu Beginn so präsent waren, verloren. Doch jeder erinnert sich mit Sehnsucht an die anfängliche Verliebtheit, das Kribbeln im Bauch und an das aufbehrende Verlangen nach dem Partner. Es gibt jedoch immer Möglichkeiten, wieder neues Prickeln, Spannung und somit auch eine Luststeigerung aufzubauen.

Ein stimmungsvolles Bad mit Kerzen und Rosenblüten kann luststeigernd wirken.
Ein stimmungsvolles Bad mit Kerzen und Rosenblüten kann luststeigernd wirken.

Was Sie benötigen:

  • Duftkerzen
  • Aromabad
  • Champagner
  • Spargel
  • Trauben
  • Erbeeren
  • Liebesliteratur
  • erotisches Hörbuch
  • Körperöl

Luststeigerung in der Partnerschaft

Die Liebe verändert sich innerhalb einer Partnerschaft mit den Jahren. Doch dass bedeutet nicht zwangsläufig, dass sie damit auch abnimmt, so wie das Kribbeln im Bauch und das brennende Verlangen, den Partner zu spüren, und das möglichst in jeder Sekunde des Tages und mit jeder Faser des Körpers.

  • Mit der Veränderung der Liebe in einer langjährigen Beziehung gehen jedoch nicht nur schöne Dinge verloren. Denn Sie gewinnen im Idealfall auch wertvolle Schätze wie Vertrauen und Sicherheit dazu, die Ihnen ein wichtiges Lebensfundament bieten.
  • Dennoch sehnen sich viele Paare in eingeschlafenen Beziehungen nach der anfänglichen Verliebtheit, dem Prickeln und der Spannung, die ihnen so viel Glücksgefühle bescherte. Zunächst einmal sollte sich jeder damit abfinden, dass man sich das Anfangskribbeln nicht dauerhaft bewahren kann. Dass es verloren vergeht, ist ganz normal. Trotzdem können sich Liebende auch danach noch aneinander freuen und den Rausch der Anfangszeit neu aufleben lassen, wenn sie sich darum bemühen.
  • Denn es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, die eine Luststeigerung bewirken können. Dazu gehören zum Beispiel aphrodisierende, Kräuter, Früchte, Gewürze und Nahrungsmittel, die aufgrund ihres Duftes, Geschmacks oder Aussehens zur Erzeugung von sinnlicher Lust eingesetzt werden. Seit Jahrhunderten werden sie in vielen Kulturkreisen geschätzt - warum sollten Sie es also nicht ausprobieren?
  • Bereiten Sie doch einmal ein spannendes Abendessen für einen erotischen Abend vor. Kerzenschein, angemessene Musik und Lebensmittel mit symbolischem Charakter stehen dabei im Vordergrund. Servieren Sie zum Beispiel grün- und weißes Spargelgemüse an Saiblingshälften mit einer leichten Kräutersoße und richten Sie ganze geschmackvoll auf tiefen großen Tellern an. Alternativ können es auch Feigen mit Ziegenkäse sein. Auch Austern werden als aphrodisierende Lebensmittel bezeichnet.
  • Duftkomponenten dürfen dabei nicht fehlen, wählen Sie Rosenblütenessenzen oder orientalische Düfte. Vergessen Sie die Trauben nicht, denn sie gelten als besonders erotisches Lebensmittel und Energiespender. Glückstee (Alnatura) unterstreicht die sinnliche Liebesatmosphäre.

Das Schlafzimmer stimmungsvoll herrichten

  • Kaufen Sie neue Bettwäsche beispielsweise aus knisterndem Satin in aufregenden Farben wie Rot oder Lila. Zünden Sie Kerzen an und nehmen Sie vorab ein Aroma-Bad (Lavendel oder Rosmarin). Sie können sich anschließend gegenseitig mit einem duftenden Körperöl massieren, um die eine Luststeigerung zu erzielen.
  • Nehmen Sie gekühlten Champanger und Erdbeeren & Sahne mit an das Bett. Genießen Sie die Köstlichkeiten und stöbern Sie dabei zusammen in ausgewählter Liebeslektüre herum (Kamasutra). Auch ein erotisches Hörbuch kann die Stimmung erhöhen und die Lust auf Liebe neu entflammen lassen.
Teilen: