Alle Kategorien
Suche

Lustige Einladungen in OpenOffice gestalten

Lustige Einladungen, Briefe, Tabellenberechnungen, Präsentationsmappen, Visitenkarten oder Etiketten, die Freeware OpenOffice bietet umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten. Beim Gestalten von lustigen Einladungen entdeckt jeder interessante Gestaltungselemente. Bereits das Textdokument von OpenOffice garantiert Vielseitigkeit.

Individuelle Einladungen sind etwas Besonderes.
Individuelle Einladungen sind etwas Besonderes.

Ein Seitenformat für lustige Karten definieren

  • Das Format für lustige Einladungen kann frei definiert werden. Mit den Optionen “Format/Seite“ öffnet sich die Maske „Seitenvorlage: Standard“ zum Bearbeiten.
  • Sie können bei der Option „Seite“ für Seitenformat und Seitenränder die Werte Ihren Vorstellungen anpassen. Dabei müssen Sie jedoch beachten, dass Ihr Drucker eventuell die Seite nicht hundertprozentig ausdrucken kann. Kalkulieren Sie bei der Gestaltung Ihrer Einladung einen nicht druckbaren Bereich entsprechend Ihres Druckertyps ein.
  • Bei der „Seitenvorlage: Standard“ fixieren Sie ebenso Ihre Entscheidung für Hoch- oder Querformat.
  • Unter der Option „Hintergrund“ der Seitenvorlage öffnen Sie bei Bedarf eine Farbskala oder laden eine Hintergrundgrafik unter „Grafik/Datei auswählen“ von Ihrem PC auf diese Textseite. 

Größe der Einladungen mit Rahmendefinition gestalten

  • Eine andere Bearbeitungsmöglichkeit schaffen Sie sich unter Beibehaltung des Standardformates A4 mit Hoch- oder Querformat.
  • Dann wählen Sie bei „Einfügen/Rahmen/Typ“ die optimalen Abmessungen und Ausrichtungen für Ihre Klappkarte aus.
  • Mit der Option „Einfügen/Rahmen/Umrandung“ können Sie weitere Variationsmöglichkeiten nutzen. Ein markanter Rahmen kann als Gestaltungselement eingesetzt werden. Mit dezenter Linienführung schaffen Sie sich eine Hilfe für das Zuschneiden.
  • Durch die Option „Einfügen/Rahmen/Spalten“ teilen Sie die persönlichen Einladung in zwei Bereiche (Spalten) auf.
  • Bei lustigen Klappkarten werden der Außen- und Innenbereich in der Regel bedruckt. Beim Drucken müssen die Blätter (Zeichenkarton) gedreht werden. Die amüsanten Einladungen sind somit absolut korrekt vertikal und horizontal mittig auszurichten.
  • Mit einem Spardruck (Schnelldruck, Entwurfdruck), den Sie gegen eine Lichtquelle halten, können Sie überprüfen, ob zwischen Außenseiten und Innenbereich bei den lustigen Einladungen kein Versatz angezeigt wird.

Texte und Grafiken auf lustigen Einladungen arrangieren

  • Unter Extras/Gallery nutzen Sie bereits vorhandene Vorlagen für die lustigen Einladungen. Sie können sich dekorative Begrenzungslinien in Ihre Vorlage ziehen und bearbeiten oder Sie nutzen ein Hintergrundmotiv aus dem Angebot.
  • Mit dem Klick der rechten Maustaste auf das Motiv öffnen Sie weitere Bearbeitungsangebote.
  • Unter der Option „Bild“ geben Sie z. B. beim „Zuschneiden“ für die Motivgröße Festwerte ein oder Sie gestalten auf Wunsch bei „Umrandung“ einen Rahmen und Schatten.
  • Beim Aktivieren Ihrer Grafik erhalten Sie eine kleine Symbolleiste mit Bearbeitungsschritten (z. B. Farbe, Transparenz, Spiegeln, Filter für die Bildgestaltung).
  • Ebenso können Sie aus Ihrem Ordner mit lustigen Downloads aus dem Internet Motive wählen. Hier achten Sie bitte bei Einladungen für offizielle Anlässe auf das Urheberrecht. Cliparts als GIF-Datei und JPEG-Bilder eignen sich ideal zum Gestalten.
  • Der Zugriff auf Ihre Digitalkamera oder den Scanner ist für die Einladung ebenso möglich.
  • Mit „Datei/Seitenansicht“ überprüfen Sie den Gesamteindruck und mit „Seitenansicht schließen“ kehren Sie zu Ihrem Bearbeitungsmodus zurück.
  • Unter „Ansicht/Symbolleisten/Zeichnen“ oder oben auf der Symbolleiste mit abgebildetem Stift mit Linie öffnen Sie unten eine weitere Symbolleiste mit zahlreichen Gestaltungsoptionen.
  • Das Symbol „T“ bildet auf Ihrer Einladung ein Textfeld. Hier können Sie schreiben, formatieren und dieses verschieben.
  • Der „Bilderrahmen“ mit dem Symbol A beinhaltet die Frontwork Gallery. Das sind Formatierungsvorlagen für Schriften mit Grafikcharakter. Durch Doppelklick wird das Wort zum Bearbeiten freigegeben.
  • Bei der Symbolleiste unten können Sie auf der rechten Seite mit dem Pfeil „Sichtbare Schaltflächen“ andere Symbole hineinladen.
  • Durch das Anklicken des Symbols ziehen Sie über das Maus-Kreuz Ihr ausgewähltes Motiv auf die Kartenvorlage.
  • Durch Klick mit der rechten Maustaste auf das Motiv können Formatierungen angewendet werden.
  • Für ein erfolgreiches Layout ist die „Anordnung“ (vorn, hinten usw.) wichtig. Es kann passieren, dass ein kleineres Motiv von einer großen Grafik überdeckt wird. Mit „Anordnung“ ändern Sie das.

Bekommen Sie bei der Bearbeitung der lustigen Einladungen Probleme, überprüfen Sie zuerst, ob der richtige Bereich markiert wurde. Mitunter muss das Programm geschlossen und neu geöffnet werden oder der Rechner wird heruntergefahren. Dann hat sich Ihr Arbeitsspeicher zugebaggert.

Teilen: