Alle Kategorien
Suche

Luftfracht aus China nach Deutschland - das gibt's zu beachten

Es ist nichts Ungewöhnliches mehr, seine Artikel aus China zu bestellen oder liefern zu lassen. Allerdings sind die Preise sehr unterschiedlich. Es gibt viele Anbieter, mit denen Ware per Luftfracht aus China nach Deutschland gesendet wird. Welche Vorschriften Sie beachten müssen, erfahren Sie hier.

Luftfracht aus China nach Deutschland
Luftfracht aus China nach Deutschland

Waren mit dem Flugzeug zu versenden, ist die schnellste, aber nicht immer die günstigste Variante.

Welche Vorteile hat der Versand mit Luftfracht?

  • Mit dem Flugzeug können Sie Waren schnell von einem zum anderen Punkt versenden.
  • Bei der Sicherheit der zu transportierenden Ware (verderbliche Ware oder Versand von lebender Ware) spielt Zeit eine große Rolle. Sie können so auch saisonabhängige Waren schnell ausliefern.
  • Bei Luftfrachtversand können Sie sehr genau planen. So werden Ersatzteile oder Dokumente zeitnah schnell um die Welt versandt.

Nachteile des Luftfrachtverkehrs

  • Sie müssen höhere Kosten einplanen, als wenn Sie den Transport am Boden in Anspruch nehmen.
  • Das Einhalten der Flugpläne erfordert von Ihnen eine genaue Planung.
  • Es können nicht alle Waren von Ihnen mit dem Flugzeug transportiert werden.

Welche Anbieter gibt es für den Luftfrachtverkehr aus China nach Deutschland?

  • Ein Anbieter ist UPS (United Parcel Service). Sie können dort Ihre Ware per Seefracht, eilige Frachtsendung auch mit Luftfracht von China nach Deutschland oder von Deutschland nach China versenden. 
  • DHL (die Abkürzung verbindet die Nachnamen der drei Gründer) versendet international. Preise und Größe können Sie auf der Homepage erlesen.
  • Auch FedEx ist ein internationaler Versender für Im- und Exportware. Des Weiteren hat FedEx die Lizenz, auch radioaktive Materialien zu versenden.
  • Es gibt noch viele Import- und Export-Lieferanten. Die hier genannten sind die Bekanntesten.

Was ist zu beachten?

Es gibt Einfuhrvorschriften für bestimmte Waren, die Sie aus China importieren lassen.

  • Das Importieren von Obst und Gemüse aus dem Anbau in China ist mit strengen Auflagen verbunden, da die Qualität der Ware über den langen Flug geprüft werden muss.
  • Bei der Einfuhr von Medikamenten müssen Sie Zertifikate und andere wichtige Dokumente vorweisen können. Vor dem Versenden von Betäubungsmittel müssen Sie sich eine Genehmigung vom Institut für Arzneimittel und Medizinprodukte einholen.
  • Wenn Sie Gelder im Wert von mindestens 10.000 Euro nach Deutschland einführen, müssen Sie dies beim Zoll melden.
  • Das Importieren von chemischen Mitteln ist in der Regel streng verboten. Wenn Sie aber die dafür notwendigen Auflagen befolgt, kann dies auch erlaubt sein.
  • Das Kimberly-Dokument benötigen Sie bei der Einfuhr von Rohdiamanten.
  • Antiquitäten dürfen Sie aus China nicht nach Deutschland einführen.
  • Spielzeug und Textilien, die Sie aus China nach Deutschland versendet möchten, benötigen bestimmte Genehmigungen.
  • Strenge Kontrollen werden auch bei der Einfuhr von Medien oder medienähnlichen Waren (NDS-Spiele, PC-Spiele usw.) durchgeführt.

Es gibt noch weitere Waren, deren Einfuhr aus Nicht-EU-Ländern verboten oder mit strengen Auflagen verbunden sind.

Teilen: