Alle Kategorien
Suche

Luftballontraube basteln

Luftballontraube basteln2:12
Video von Brigitte Aehnelt2:12

Ein Kindergeburtstag oder eine andere Feier steht an und Sie brauchen noch Dekoration? Dann könnte eine Luftballontraube das Richtige sein. Sie ist leicht zu basteln und verbreitet dabei viel Partyatmosphäre. Aber wie genau bauen Sie die Luftballontraube eigentlich?

Was Sie benötigen:

  • Luftballons
  • Nylonschnur

So gelingt eine einfache Luftballontraube

Eine einfache Luftballontraube können Sie sehr einfach innerhalb weniger Minuten basteln. Alles, was Sie dazu brauchen, sind Luftballons und Nylonband.

  1. Wählen Sie eine beliebige Anzahl an Luftballons - zehn sollten es schon sein. Pusten Sie sie auf und verknoten Sie die Enden. Wählen Sie die Ballons farblich zueinander passend oder alle in dergleichen Farbe.
  2. Nun befestigen Sie an jedem Luftballon eine lange Schnur, indem Sie diese um den Ballon direkt über dem Knoten knoten. Die Schnüre sollten an jedem Luftballon lang genug sein, also mindestens eineinhalb Meter.
  3. Arrangieren Sie Ihre Luftballons nun so, dass sich eine schöne Traube ergibt. Für besseren Zusammenhalt verdrehen Sie einige der Schnüre miteinander. Unterhalb Ihrer die Schnüre haltenden Hand sind die Schnüre nun unterschiedlich lang. Wenn alles sitzt, verknoten Sie die Schnüre mit einem einfachen Knoten. Sie können die Schnüre nun auf eine Länge kürzen. Binden Sie die Luftballontraube anschließend irgendwo fest.

So basteln Sie eine Luftballonspirale

Wenn ein besonderer Anlass bevorsteht, können Sie auch besondere Luftballontrauben basteln, zum Beispiel mit Spiralmuster.

  1. Nehmen Sie Luftballons in vier Farben mit je vier bis fünf Ballons je Farbe oder auch mehr, zum Beispiel in Rot, Blau, Lila und Gelb. Pusten Sie jeweils einen lilafarbenen und einen roten Ballon auf und knoten Sie die beiden Öffnungen zusammen. Das Gleiche machen Sie mit den blauen und gelben Ballons.
  2. Nun nehmen Sie jeweils ein rot-lilafarbenes und ein gelb-blaues Luftballonpaar und setzen diese an den Knotenstellen übereinander. Verdrehen Sie die Knotenpunkte nun einige Male miteinander, sodass die vier Luftballons zusammenhalten - mit den Knoten in der Mitte. Achten Sie darauf, dass die Reihenfolge der Farben immer die gleiche ist.
  3. Nun nehmen Sie das erste Vierergespann und knoten die Nylonschnur um die Knotenmitte. Legen Sie dann die nächste Ebene um eine Farbe versetzt darauf, sodass die Ballons der oberen Lage in den Zwischenräumen der unteren zu liegen kommen. Wickeln Sie die Schnur zwei- bis dreimal um die Knotenmitte der zweiten Ebene.
  4. So verfahren Sie mit allen Vierergespannen. Versetzen Sie sie farblich bei jeder neuen Ebene eins weiter, sodass am Ende eine Spirale entsteht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos