Alle Kategorien
Suche

Luftballongirlande - eine Anleitung

Luftballongirlande - eine Anleitung2:03
Video von Valentin Falkenrot2:03

Luftballongirlanden sehen unheimlich toll aus und sind mit dem richtigen Zubehör auch einfach zu basteln. Ein wenig Arbeit macht es schon, aber mit einer Anleitung dürfte es für Sie kein Problem sein.

Was Sie benötigen:

  • für 5 Meter Girlande:
  • 3 x 6 - 7 Meter Nylonschnur (oder Kräuselband)
  • 20 Lochscheiben (dafür benötigen Sie festen Karton, Locher, Schere)
  • 80 Luftballons mit 30 cm Durchmesser (plus Ersatzballons)
  • Evtl. Ballonpumpe

Wenn Sie eine Luftballongirlande nach Anleitung basteln möchten, brauchen Sie entweder einige Helfer zum Aufpusten oder eine Luftballonpumpe. Denn 80 Ballons müssen erst einmal aufgeblasen werden.

Anleitung für die Lochscheiben

  1. Zeichen Sie auf festen Karton 20 Scheiben in der Größe von Bierdeckeln auf.
  2. Schneiden Sie diese Scheiben gleichmäßig aus und achten Sie darauf, dass keine Ecken vorhanden sind.
  3. Mit einem Locher müssen Sie nun erst mittig in jede Scheibe in Loch machen (hier können Sie gegebenenfalls auch mit der Schere arbeiten).
  4. Jetzt müssen noch 6 Löcher gleichmäßig ca 1-1,5 cm vom Rand entfernt um die Scheibe herum gelocht werden, durch die später die Ballons gezogen werden.
  5. Schneiden Sie jetzt vom Rand bis zu den Löchern noch einen kleinen Schnitt.

So basteln Sie Ihre Luftballongirlande

  1. Blasen Sie alle Ballons auf und verknoten Sie alle Ballons.
  2. Ziehen Sie zuerst durch das mittlere Loch der Scheiben eins der Bänder.
  3. Jetzt befestigen Sie jeweils 4 Ballons an einer der Scheiben, sodass 2 gegenüberliegende Löcher frei bleiben. Hier werden abschließend noch einmal Bänder durchgezogen.
  4. Zum Befestigen der Ballons ziehen Sie die Ballons so durch den kleinen Schnitt, dass sich der Knoten vor der Scheibe und das "dicke Ende" des Ballons (da, wo man aufbläst) hinter der Scheibe befindet.
  5. Das wiederholen Sie mit allen Scheiben und Ballons. Die farbliche Gestaltung bleibt Ihnen überlassen.
  6. Sind alle Ballons auf die Scheiben gezogen, müssen Sie noch die verbliebenen 2 Bänder durch die Löcher der Scheiben geführt werden.
  7. Schieben Sie die Ballons so zusammen, dass die Girlande Stabilität hat.
  8. Verknoten Sie die alle 3 Bänder sowohl am Anfang als auch am Ende der Girlande.
  9. Mit einer Schlaufe auf jeder Seite ist Ihre Luftballongirlande nun fertig, um sie aufzuhängen.

Eine Luftballongirlande ist ein richtiges Dekorationshighlight. Allerdings steckt schon ein wenig Arbeit darin. Aber die Anleitung ist gar nicht so schwierig, wie man sich das Herstellen der Girlande eigentlich vorstellt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos