Alle Kategorien
Suche

Luffa-Schwamm kaufen - Tipps

Mit Luffa pflegen Sie auf natürliche Weise Ihre Haut, können sogar Ihren Haushalt reinigen und schonen mit diesem rein pflanzlichen Produkt auch noch die Umwelt. Es gibt den Luffa-Schwamm in vielen Variationen zu kaufen. Erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf und der Benutzung dieser Gurkenschwämme achten sollten.

Luffa ist natürliche Pflege.
Luffa ist natürliche Pflege.

Was Sie benötigen:

  • Essig
  • Wasser

Der Luffa-Schwamm ist ein natürliches Pflegeprodukt, das Sie unter der Bezeichnung Gurkenschwamm oder Schwammkürbis finden.

Hochwertiges Luffa kaufen

  • Wenn Sie einen Luffa-Schwamm kaufen, müssen Sie sich keine Gedanken machen, dass Sie womöglich die Ozeane schädigen. Im Gegensatz zu anderen Badeschwämmen wird der Luffa-Schwamm aus einer Pflanze gewonnen. Sie kaufen also ein landwirtschaftliches Erzeugnis, das weltweit in tropischen Regionen angebaut wird.
  • Der Luffa-Schwamm wird aus dem Innern des Schwammkürbisses gewonnen. Als Naturprodukt ist seine Farbe nicht immer gleich. Aus diesem Grund greifen einige Hersteller zu Bleiche, um ein möglichst gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Achten Sie darauf, dass Sie einen ungebleichten Luffa-Schwamm kaufen oder zumindest darauf, dass auf den Einsatz von Chlorbleiche verzichtet wurde.
  • Gewöhnlich wird die Schale vom reifen Schwammkürbis abgezogen. Er kann dafür eingeweicht werden. Das ist die schonendste Art, einen Luffa-Schwamm herzustellen. Stellen Sie Beschädigungen bei einem Luffa-Schwamm fest, wurden die reifen Früchte auf den Boden geworfen, um die Schale aufzubrechen. Kaufen Sie diese Luffa-Schwämme nicht, denn sie sind nicht so haltbar.
  • Wenn Sie vorhaben, den Luffa-Schwamm als Peeling-Hilfe in Ihrem persönlichen Wellnessprogramm einzusetzen, prüfen Sie ihn zuvor auf seine Härte. Er wird zwar in warmem Wasser weicher, aber gerade für Ihr Gesicht kaufen Sie einen etwas dünneren Luffa-Schwamm, der leichter durchweicht und besser zu handhaben ist.

Den Luffa-Schwamm reinigen

  • Bei jeder Benutzung setzen sich in einem Luffa-Schwamm die Rückstände Ihrer Seife und Hautpartikel ab. Sie brauchen nicht nach jeder Anwendung einen neuen Luffa-Schwamm kaufen, sondern können ihn einfach regelmäßig reinigen. Dadurch erhöhen Sie die Lebensdauer und es ist auch einfach hygienischer.
  • Legen Sie Ihren Luffa-Schwamm in eine Schüssel mit einer Mischung aus warmem Wasser und etwas Essig. Lassen Sie ihn dort etwas einweichen. Dann drücken und spülen Sie ihn gründlich wieder aus. Ihr Luffa-Schwamm ist wieder sauber und Sie müssen keinen neuen kaufen.
  • Luffa-Schwämme können verrotten, wenn sie dauernd feucht bleiben. Bei einem Naturprodukt ist das unvermeidbar. Spülen Sie den Luffa-Schwamm nach der Benutzung einfach gründlich aus und legen ihn dann so, dass er gut durchtrocknen kann.
  • Kaufen Sie einen Luffa-Schwamm für Ihre Haushaltsreinigung, verzichten Sie darauf, zu scharfe Reinigungsmittel zu benutzen. Die zusätzlichen Reiniger schädigen den Luffa-Schwamm auf Dauer. Sie sind auch gar nicht nötig, denn der Luffa-Schwamm entfernt durch seine Oberfläche auch ohne chemische Unterstützung viele Küchenrückstände. 

Mit dem Luffa-Schwamm haben Sie ein vielseitiges und noch dazu umweltschonendes Produkt in Ihrem Haushalt.

Teilen: