Alle Kategorien
Suche

Lotuseffekt im Bad erzeugen - so geht's

Wer hat es nicht satt - das ständige Putzen und der Kampf gegen die Kalkränder im Bad? Der Lotuseffekt sollte da Abhilfe bringen - doch wie bekommt man ihn denn eigentlich ins Bad?

Mit dem Lotuseffektspray das Bad auf Vordermann bringen!
Mit dem Lotuseffektspray das Bad auf Vordermann bringen!

Was Sie benötigen:

  • Lotusspray

Was der Lotuseffekt überhaupt ist

  • Der Effekt wurde ursprünglich von der Lotuspflanze abgeschaut, welche eine solche Oberfläche hat, die Feuchtigkeit sofort wieder ableitet. Das heißt, es bleiben keine Wassertröpfchen oder andere Rückstände zurück. Dies ermöglicht ein sehr komplizierter Aufbau der Blattoberfläche.
  • Diesen Effekt wollte man sich schon vor Jahren zunutze machen. Dies ist auch gelungen. Inzwischen werden viele Glasscheiben und andere Oberflächen, wie sie beispielsweise in Autos verbaut werden, mit einer Oberfläche versehen, die einen Lotuseffekt haben, das heißt, Wasser und sämtlicher Schmutz, der durch Wasser gebunden wird, "perlt" einfach ab und wird abgeleitet.

So bekommen Sie den grandiosen Effekt ins Ihr Bad

Das Bad hat viele Oberflächen, an welchen sich Wassertröpfchen oder Kalk- und Schmutzrückstände ablagern. Gerade an den Fliesen, dem Duschglas oder anderen Sanitäranlagen ist dies der Fall.

  • Mit einem Lotusspray können Sie hier Abhilfe schaffen. Dies können Sie im Handel käuflich erwerben. Verschiedene Anbieter haben das Prinzip angenommen und vertreiben Nano-Produkte, die diesen selbstreinigenden Lotuseffekt aufweisen.
  • Sie können damit Fliesen, Glas und auch Kunststoffe im Bad behandeln. Der Effekt ist, dass dann künftig Wasserablagerungen und Kalkflecken der Vergangenheit angehören. Ist das Obermaterial erst einmal behandelt, ist Putzen kaum mehr nötig.

Die gute Nachricht ist, dass Sie den Lotuseffekt sogar auch auf anderen Materialien erzielen können. Auch Holz und Kunststoff können Sie damit behandeln. Vorwiegend kommen die Sprays aber bei Autos zum Einsatz, welche oftmals Regen ausgesetzt sind.

Teilen: