Alle ThemenSuche
powered by

Lotto - Gewinnchance berechnen

Die meisten Lottospieler wissen: Die Gewinnchance für beispielsweise 6 Richtige oder auch "nur" 5 Richtige ist klein. Aber wie groß ist sie wirklich? Antwort gibt die Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Weiterlesen

Großer Gewinne mit 6 aus 49?
Großer Gewinne mit 6 aus 49?

Lotto - Zahlen ziehen ohne Zurücklegen

Beim Lotto liegen in einer Art Lostrommel Kugeln, die die Zahlen 1 bis 49 tragen. Sechsmal wird eine dieser Zahlen nacheinander aus der Trommel gezogen, dabei wird keine der Kugeln zurückgelegt. Die Frage ist natürlich, mit welcher Wahrscheinlichkeit man mit einem vorher abgegebenen Tipp "Lottokönig" wird, sprich "6 Richtige" getippt hat. 

  • Beim Ziehen der Zahlen kommt es nicht auf die Reihenfolge an. Wer die Ziehung der Lottozahlen einmal im Fernsehen verfolgt hat, weiß, dass am Ende der Ziehung die 6 gezogenen Zahlen - der Übersichtlichkeit halber - nach Größe geordnet werden. Sie könnten also im Prinzip gleich alle 6 Zahlen ziehen, was jedoch technisch schwieriger zu gestalten wäre (und natürlich nicht so spannend für den mitfiebernden Zuschauer).
  • Vom Standpunkt der Wahrscheinlichkeitsrechnung handelt es sich hierbei um ein Ziehen ohne Zurücklegen und ohne Berücksichtigung der Reihenfolge. Der Binomialkoeffizient "n über k" gibt Auskunft darüber, wie viele Möglichkeiten es gibt, aus einer Menge von n Zahlen k zu ziehen.
  • Beim Lotto wird aus der Menge n = 49 Zahlen eine (ungeordnete) Stichprobe mit k = 6 Zahlen gezogen, ohne Zurücklegen. Dementsprechend gibt es "49 über 6" Möglichkeiten, dies zu tun. Diesen umfangreichen Binomialkoeffizienten (in der üblichen Übereinanderschreibweise hier leider nicht darstellbar) können Sie mit dem Taschenrechner lösen, aber auch in einem Tafelwerk nachschauen. Das genaue Ergebnis lautet "49 über 6" ist 13.983.816, also rund 14 Millionen Möglichkeiten (und nur eine davon trifft ins Schwarze!). Entsprechend stehen Ihre Gewinnchancen - wie oft formuliert - 1 zu 14 Mio.

Wahrscheinlichkeiten und Gewinnchancen beim Lotto

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass genau Sie diesen richtigen Tipp abgegeben haben, ist also p ≈ 1/(14 Mio) = 7 * 10-8, also wirklich verschwindend gering. Oder anders formuliert: Geben Sie mehr als 13,9 Millionen verschiedene (!) Tipps ab, und Sie sind dabei.
  • Aber wie groß sind die Gewinnchancen für die weniger spektakulären Ereignisse, beispielsweise für 5 oder 4 Richtige? Auch dieses Problem lässt sich mit dem Binomialkoeffizienten lösen.
  • Sie wissen ja bereits, dass beim Lotto knapp 14 Mio. Tipps möglich sind. Sie müssen also nur noch berechnen, wie viele dieser Tipps für das Ereignis "5 Richtige" (bzw. "4 Richtige") günstig ist, sich also unter den 6 gezogenen Kugeln 5 passende und 1 unpassende befinden (bzw. 4 passende und 2 unpassende).
  • Hierfür gibt es im ersten Fall "6 über 5" x "43 über 1" Möglichkeiten. Die Wahrscheinlichkeit für 5 Richtige ist also p5 = ("6 über 5" x "43 über 1") /("49 über 6") = 0,000018 oder weniger als 0,002 %.
  • Im Fall von 4 Richtigen berechnen Sie p4 = ("6 über 4" x "43 über 1")/("49 über 6") ≈ 0,001 bzw. 0,1 %.
  • Lassen Sie sich also nicht beirren, wenn Ihnen jemand die (!) Gewinnchance verspricht. Selbst für 3 Richtige beträgt die Wahrscheinlichkeit noch unter 2 %. Und: Mehr als 40 % der Tipps haben überhaupt keine einzige Zahl richtig!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Winkel konstruieren mit dem Zirkel - so funktioniert's
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Winkel konstruieren mit dem Zirkel - so funktioniert's

Auch wenn es seltsam klingt - mit einem Zirkel können Sie auch ohne ein Geodreieck sehr genau Winkel zeichnen. Winkelhalbierende lassen sich sogar mit einem Zirkel besonders …

Dreisatz erklären - die Rechenart einfach vermittelt
Claudia Thur
Weiterbildung

Dreisatz erklären - die Rechenart einfach vermittelt

Der Dreisatz ist eine der wenigen mathematischen Formeln, die wirklich jeder im späteren Leben gebrauchen kann. Wie die Formel funktioniert, lässt sich sehr einfach erklären.

Inhalt berechnen - so geht´s für Gefäße
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Inhalt berechnen - so geht's für Gefäße

Den Inhalt oder das Volumen eines Gefäßes berechnen ist leicht - das Gefäß muss nur bestimmte Voraussetzungen von seiner Form her haben. Aber auch alle anderen Fälle lassen …

Ähnliche Artikel

Die unteren Gewinnklassen werfen auch etwas mehr Geld ab.
Alexandra Sensburg
Weiterbildung

Zwei Richtige im Lotto - Informatives

Seit 04.05.2013 gibt es im Lotto keine Zusatzzahlen mehr und Sie können mit "bereits" zwei richtigen Zahlen etwas gewinnen, wenn Sie die richtige Superzahl haben. Das Wörtchen …

Kreuzen Sie sechs richtige an!
Felicitas Schmidt
Freizeit

Lottoschein abgeben? - Zuerst ausfüllen!

Einmal im Leben den Jackpot knacken und voll abräumen - davon träumen viele. Aber vom Träumen alleine wird man noch nicht Millionär, füllen Sie einen Lottoschein aus und geben …

Spielen Sie nur mit überschaubaren Einsätzen.
Claudia Fürst
Freizeit

Lotto richtig spielen - Tipps für den Spielspaß

Sie können niemals planen, richtig Lotto zu spielen. Es ist ein Glückspiel und sollte deshalb immer nur zum Spaß gespielt werden. Ernsthafte finanzielle Planungen müssen bei …

Der Münzwurf als klassisches Bernoulli-Experiment
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Binomialverteilung: log - Hilfreiches

Die Binomialverteilung ist eine wichtige Art der Wahrscheinlichkeitsverteilung. Je nach Frage- oder Aufgabenstellung ist hier auch das Rechnen mit dem Logarithmus notwendig. So gelingt es.

Das Pascalsche Dreieck hat eine geordnete Erklärung seiner Struktur.
Esther Kaufmann
Schule

Pascalsches Dreieck - Erklärung

Für das Pascalsche Dreieck lässt sich eine eindeutige Erklärung finden, wenn man den Aufbau dieser Zahlenpyramide bedenkt und den Binomialkoeffizienten berücksichtigt.

Schon gesehen?

Zahlenreihen fortsetzen - so finden Sie die Lösungen
Sarina Scholl
Freizeit

Zahlenreihen fortsetzen - so finden Sie die Lösungen

Wer kennt sie nicht? Die Zahlenreihen sind wohl Bestandteil eines jeden IQ-Tests. Dabei stellt sich oft das Problem, wie Sie diese Zahlenreihen sinnvoll fortsetzen können. Hier …

Doppelbruch auflösen - so wird's gemacht
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Doppelbruch auflösen - so wird's gemacht

Ein Doppelbruch kann einen schon mal aus dem Konzept bringen. Allerdings gibt es einen ganz einfachen Trick zum Auflösen, egal, ob es sich um Zahlen oder Terme handelt.

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Das könnte sie auch interessieren

Diebstahl ist Wegnahme, Unterschlagung ist bloße Zueignung.
Volker Beeden
Weiterbildung

Unterschied zwischen Diebstahl und Unterschlagung

Diebstahl und Unterschlagung sind nicht dasselbe. Der Unterschied ist erheblich. Dabei geht es nicht um Haarspalterei. Vielmehr wird auf die kriminelle Qualität des …

Bei einer textgebundenen Erörterung muss man mit Sachlogik und Überzeugungskraft argumentieren.
Agnes Nießler
Weiterbildung

Eine textgebundene Erörterung schreiben - so geht's

Wenn man mit einer polarisierenden Frage oder einem strittigen Thema konfrontiert wird und sich herausgefordert sieht, eine klare Entscheidung zu treffen, ist eine schriftliche …

Online Bücher lesen kostenlos - so funktioniert's
Annika Schönstädt
Weiterbildung

Online Bücher lesen kostenlos - so funktioniert's

In Zeiten von E-Books, iPhone und iPad wollen Sie beim Lesen nicht mehr auf das gedruckte Buch zurückgreifen? Neben den kostenpflichtigen Angeboten der Verlage gibt es im …

Textdateien enthalten keine Objekte wie Bilder.
Ruth Heiden
Computer

Welche Textdatei? - Übersicht

Wie erstellen Sie eine Textdatei? Welche TXT-Datei lässt sich mit welchem Programm öffnen? Welches Format nutzen Sie, um ein erstelltes Schriftstück weiterzugeben? Eine …