Alle Kategorien
Suche

Loom-Perlenarmband basteln

Loom-Perlenarmband basteln2:20
Video von Liane Spindler2:20

Sind Sie auch im Loom-Fieber und möchten ein schönes Schmuckstück für sich selbst oder Freunde basteln? Dann probieren Sie doch einmal ein Loom-Perlenarmband. Damit liegen Sie ganz sicher im Trend.

Was Sie benötigen:

  • Webrahmen
  • Knüpfnadel
  • 22 Perlen
  • z.B. 28 rote Gummis, 13 blaue Gummi und 13 weiße Gummis
  • 1 Loom-Verschluss

Die Vorbereitung für das Loom-Perlenarmband 

  1. Bevor Sie das Loom-Perlenarmband herstellen können, legen Sie zunächst den Webrahmen so vor sich auf den Tisch, dass die Ausbuchtung des Rahmens zu Ihnen zeigt.
  2. Wählen Sie nun einen der roten Gummis, legen Sie ihn um den ersten, mittleren Pin vor Ihnen und spannen Sie ihn nach links zum nächsten freien Pin.
  3. Anschließend spannen Sie einen weiteren roten Gummi von diesem Pin gerade hoch zum nächsten Pin. Auf diese Weise spannen Sie die Hälfte der Gummis bis nach oben zum letzten mittleren Pin des Webrahmens. Dann ist die linke Seite der Armbandgrundlage abgeschlossen.
  4. Nun kommen die blauen Gummis zum Einsatz. Legen Sie den ersten wieder um den ersten mittleren Pin des Webrahmens und spannen Sie ihn gerade nach oben zum nächsten freien Pin. Die gesamte mittlere Reihe spannen Sie nun auf diese Weise mit den blauen Gummibändern ein.
  5. Für die noch freie rechte Seite des Webrahmens nehmen Sie die übrigen roten Gummis und spannen diese wieder von einem Pin zum anderen. Begonnen wird vorn in der Mitte des Webrahmens und geendet beim mittleren Pin am Ende des Rahmens. 
  6. 2:08

    Loom heißt der neue Trend, der Bastelfans in ganz Deutschland begeistert. Möchten auch …

Das Armband mit Perlen basteln 

  1. Im nächsten Schritt greifen Sie elf der weißen Gummis und ziehen über jeden von ihnen zwei Perlen.
  2. Anschließend legen Sie den ersten beperlten Gummi um die beiden äußeren Pins in der zweiten Reihe des Webrahmens und ziehen die Perlen an den Rand. Der mittlere Pin und die beiden ersten Pins links und rechts außen des Webrahmens bleiben unbesetzt.
  3. Die anderen zehn Gummis spannen Sie genauso über die äußeren Pins der folgenden Reihen. Die letzte Reihe des Webrahmens und der letzte mittlere Pin bleiben jedoch wieder frei. 

Das Knüpfen beginnt

  1. Damit das Loom-Armband nun geknüpft werden kann, nehmen Sie einen weißen Gummi, überkreuzen ihn und legen ihn auf den letzten mittleren Pin des Webrahmens. Den Rahmen drehen Sie anschließend einmal, so dass dieser Pin nun der erste Pin vor Ihnen ist.
  2. Mit der Knüpfnadel suchen Sie sich nun den blauen Gummi des Pins aus und ziehen ihn durch den weißen Gummi durch. Dann legen Sie ihn gerade nach oben über den nächsten mittleren Pin. Genauso verfahren Sie mit den anderen blauen Gummis, bis Sie alle Gummis der mittleren Reihe miteinander verbunden haben.
  3. Als nächstes suchen Sie den linken, roten Gummi unter dem weißen Gummiband hervor. Spannen Sie diesen nach links zum nächsten Pin. Von diesem Pin greifen Sie ebenfalls das rote Gummiband und spannen es gerade nach oben zum nächsten. Von dort ziehen Sie das Gummiband durch den weißen Perlengummi und legen ihn wie gewohnt nach oben zum nächsten Pin der linken Seite. Verfahren Sie mit allen Gummis der linken Seite so, bis Sie beim letzten mittleren Pin des Rahmens angekommen sind.
  4. Nun fehlt nur noch die rechte Seite. Dafür beginnen Sie wieder unten in der Mitte, ziehen den letzten roten Gummi durch das weiße Gummiband und stülpen es über den rechten Pin daneben. Auch hier verknüpfen Sie auf diese Weise alle Gummibänder miteinander.
  5. Nun kommt der letzte weiße Gummi zum Einsatz und wird durch alle Gummis des letzten mittleren Pins auf dem Webrahmen gezogen. Die beiden Enden des Gummis rollen Sie dann auf die Knüpfnadel, möglichst bis zur Mitte, um bessere Stabilität zu haben.
  6. Nun halten Sie die Knüpfnadel und den Webrahmen gut fest und lösen vorsichtig das Armband ab.
  7. Hat alles geklappt, verschließen Sie nun nur noch die beiden weißen Gummienden des Armbands mit einem Loom-Verschluss und fertig ist Ihr eigenes Loom-Perlenarmband. Viel Freude damit!

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos