Alle Kategorien
Suche

Longboard-Strecken in Deutschland - Hinweise

Mit dem Longboard lassen sich verschiedene Strecken in Deutschland wunderbar erobern, sie sollten jedoch einige Bedingungen erfüllen. Dabei kommt es darauf an, welche Tricks mit Vorliebe gefahren werden. Nach der Spezialisierung geht es dann an die Abfahrt.

Longboard-Strecken in der Bundesrepublik
Longboard-Strecken in der Bundesrepublik

Longboards haben ihren ganz eigenen Charme und nicht zuletzt wegen ihrer besonderen Eigenschaften eine große Fancommunity in Deutschland. Dabei ist es nicht immer einfach, Strecken zu finden, auf denen mit dem Longboard gefahrlos gefahren werden kann. 

Longboard-Strecken - die Unterschiede

  • Wer sich einer schnellen Strecke widmen möchte, sollte sich über die Anschaffung eines Speedboards bzw. Downhillboards Gedanken machen. 
  • Beim schnellen Fahren sind Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h drin, deshalb sollte hier noch einmal auf die richtige Ausrüstung hingewiesen werden. 
  • Wer "Carven" will, also enge Kurven nehmen, benötigt Strecken, die sich durch viele Serpentinen auszeichnen. 
  • Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, den so genannten "Hippie Jump" zu üben, also mit dem Longboard auf der Strecke über Stangen zu springen. 
  • Werden am Liebsten Slaloms genommen, so sollte auch hier über die Anschaffung eines Slalomboards für entsprechende Strecken in Deutschland hingewiesen werden. 

Coole Roads in Deutschland

  • Eine besonders gute Downhillstrecke gibt es zum Beispiel im Eusserthal. Hier können über 3 Kilometer bis zu 60 km/h erreicht werden. Allerdings ist mit Verkehr auf der Strecke zu rechnen. 
  • Auch die Hauptstadt Berlin bietet seinen Longboard-Fans eine Menge: Vorm Olympiastadion können Longboarder mit Slalom-Ambitionen auf ihre Kosten kommen. 
  • Aber auch für Downhill-Experten gibt es einen tollen Spot: Auf dem Teufelsberg in Berlin werden immer wieder Rennen veranstaltet. Hier gibt es steile Abschnitte und Slalomherausforderungen. 
  • Auf Foren wie LongboardZ.de können Fahrer außerdem ihre Erfahrungen zu Strecken austauschen und neue Roads erschließen. 
Teilen: