Alle Kategorien
Suche

Longboard selber bauen - so geht's

Ein Longboard ist vom Prinzip her ein Skateboard, welches nur länger ist. Ein Longboard selber bauen ist zeitaufwändig und erfordert handwerkliches Geschick.

Stylisch durch die Stadt rollen.
Stylisch durch die Stadt rollen.

Was Sie benötigen:

  • Zwei Birkensperrholzplatten 1200x250x6 mm
  • 2 qm Glasfasergewebe 163g (Aero) Finish: FK 144
  • Epoxydharz L und Härter EPH 500
  • Holzleim
  • Mylarfolie A350
  • Trennspray
  • farbiger Modellbausand
  • Permanentmarker
  • Schleifpapier
  • Haarspray
  • weiches Tuch
  • Cuttermesser

So bauen Sie Ihr Longboard selber

  1. Legen Sie die zwei Sperrholzplatten nebeneinander auf den Boden. Tragen Sie den Holzleim ganzflächig auf beide Platten auf und klappen Sie jetzt die Platten zusammen.
  2. Legen Sie einige schwere Gegenstände ganzflächig auf die Platten und lassen es 30 Minuten ruhen. Sicherheitshalber können Sie es auch eine Stunde liegen lassen, um eine bessere Härtung des Klebers zu sichern.
  3. Zeichnen Sie die Form nun auf die Platten oben auf. Sägen Sie nun die Form aus und schleifen alle Flächen und die Kanten mit Schleifpapier ab.

Das Longboard selber laminieren

  1. Das Longboard richten Sie nun 45 Grad zum Glasgewebe aus. Schneiden die drei Lagen großzügig aus.
  2. Sprühen Sie die Mylarfolie auf einer Seite mit den Trennspray ein und nach den auftragen polieren Sie alles mit einem weichen Tuch. Lassen Sie alles 15 Minuten trocknen.
  3. Mischen Sie das Epoxidharz und den Härter an. Tragen Sie das Epoxidharz gleichmäßig auf das Longboard auf und legen Sie jetzt das Glasfasergewebe auf das vorlaminierte Longboard auf und streichen alles wieder komplett sein. Das Glasfasergewebe muss transparent werden!
  4. Das Ganze wird drei mal angewendet und sorgen Sie bitte dafür, das sich keine Luftblasen bilden. Die Mylarfolie mit der Beschichtung zum Longboard auflegen und mit einem geraden Gegenstand glatt ziehen.
  5. Legen Sie jetzt ein altes Brett oder Sonstiges oben drauf und beschweren alles in der Mitte so das eine leichte Wölbung entsteht. Bitte lassen Sie 24 Stunden durchtrocknen!
  6. Schneiden Sie mit einem Cuttermesser die überschüssige Folie an den Rändern ab
  7. Tragen Sie auf der oberen Fläche auch Glasfasergewebe und Epoxitharz auf und streichen alles ganzflächig auf. Streuen Sie den Modellbausand auf das Board auf und lassen alles wieder 24 Stunden trocknen.
  8. Bohren Sie die Löcher für Achsen und schleifen Sie die kanten sorgfältig ab. 

Viel Spaß beim bauen

Teilen: