Alle Kategorien
Suche

Lokalisierungsdienst aktivieren und fürs iPhone nutzen - so geht's

Das iPhone von Apple ist nicht nur ein ausgezeichnetes Smartphone, es kann auch als vollwertiges Navigationsgerät genutzt werden. Sein integrierter GPS-Chip macht die Nutzung von Lokalisierungsdiensten möglich. Diese müssen Sie jedoch zuerst aktivieren.

Das iPhone nutzt auch GPS.
Das iPhone nutzt auch GPS.

Was Sie benötigen:

  • Apple iPhone inkl. SIM-Karte

Die Lokalisierungsdienste am iPhone aktivieren und verwalten

Alle Apps, die auf den Standort Ihres iPhones per GPS zugreifen möchten, benötigen zuerst eine explizite Bestätigung Ihrerseits für diesen Vorgang. Alle Lokalisierungsdienste lassen sich auch global verwalten und aktivieren bzw. deaktivieren. Das entsprechende Menü finden Sie in den Einstellungen Ihres iPhones.

  1. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres iPhones und dort auf „Ortungsdienste“. Hier fließen alle Informationen zu den Lokalisierungsdiensten auf Ihrem iPhone zusammen.
  2. Sie können hier zuerst generelle die Ortungsdienste und damit den GPS-Chip Ihres iPhones aktivieren bzw. deaktivieren. GPS abzuschalten, ist auch eine gute Möglichkeit, um Akkuleistung einzusparen.
  3. In der Liste darunter finden Sie alle Apps, die Zugriff auf die Lokalisierungsdienste auf Ihrem iPhone gefordert haben. Durch den kleinen Schiebeschalter an der rechten Seite kann hier jedem App einzeln die Berechtigung zur Nutzung dieser Dienste entzogen oder zugesagt werden. Programme - wie eine Navigationssoftware - benötigen natürlich die Ortungsdienste, Shopping-Apps jedoch meist nicht.
  4. Weiterhin kann anhand des kleinen blauen Pfeils neben den Schiebeschalter abgelesen werden, welche App kürzlich auf Ihren Standort zugegriffen hat. Ist ein Pfeil vorhanden, hat diese App Ihren Standort erst vor Kurzem noch abgefragt, ist kein Pfeil vorhanden, ist eine Abfrage bei dieser entsprechenden App schon länger her.
  5. Sind die Lokalisierungsdienste deaktiviert, ist übrigens immer noch eine grobe Positionsbestimmung via WiFi-Hotspots und den Mobilfunkzellen möglich. Unaufspürbar ist Ihr iPhone also nur wenn es sich im Flugmodus befindet und damit keinerlei Datenverkehr stattfindet.
Teilen: