Alle Kategorien
Suche

Löwenzahnflecken entfernen - so geht's

Löwenzahnflecken entfernen - so geht's1:14
Video von Augusta König1:14

Löwenzahn sieht wunderschön aus und lässt sich auch in der Küche toll verarbeiten. Wenn der Löwenzahn aber Flecken hinterlässt, dann sind diese Löwenzahnflecken äußerst hartnäckig, Es sei denn, Sie kennen den Trick.

Was Sie benötigen:

  • Fleckenmittel auf Sauerstoffbasis

So entfernen Sie Löwenzahnflecken

  • Versuchen Sie zuerst den Fleck mit dem einfachsten und preiswertesten Mittel zu entfernen. Wenn der Fleck vom Löwenzahn noch sehr frisch ist, dann ist es manchmal völlig ausreichend den Löwenzahnfleck der Pusteblume einfach nur mit warmen Wasser und einem Mikrofasertuch zu behandeln.
  • Bei imprägnierten Textilien oder bei Stoffen aus modernen Materialien kann der natürliche Farbstoff des Löwenzahns oftmals gar nicht so tief in das Gewebe eindringen. Bei solchen Materialien haben Sie eine gute Chance den Löwenzahnfleck einfach nur mit Wasser entfernen zu können.
  • Wie bei allen Flecken die Sie entfernen möchten, müssen Sie auch hier den Löwenzahnfleck von Außen nach Innen abreiben. Wenn Sie Flecken von Innen nach Außen abreiben wollen, dann verreiben Sie den Flecken nur. Im schlimmsten Fall vergrößern Sie den Fleck auf diese Weise noch mehr.

Wenn der Löwenzahnfleck hartnäckig ist

  1. Wenn die sanfte und milde Methode keinen Erfolg bringt, dann müssen Sie einen Fleckentferner auf Sauerstoffbasis einsetzen.
  2. Versuchen Sie erst den Fleck der Pusteblume mit einem Vorwaschspray auf Sauerstoffbasis zu entfernen. Das geht um einiges schneller und erfordert nicht so viel Vorbereitung.
  3. Sprühen Sie den Löwenzahnfleck mit dem Vorwaschspray ein und lassen Sie das Mittel ein paar Minuten einwirken.
  4. Lassen Sie den Vorwaschspray auf keinen Fall antrocknen.
  5. Waschen Sie dann den Fleck unter lauwarmen, fließendem Wasser aus.
  6. Wenn Sie Glück haben ist der Fleck nun verschwunden. Wenn nicht, dann greifen Sie jetzt zum Fleckentferner in Pulverform auf Sauerstoffbasis.
  7. Bringen Sie fünfzig Milliliter Wasser zum Kochen.
  8. Stellen Sie eine große Tasse mit dem kochenden Wasser auf einen Suppenteller. Das Fleckenmittel schäumt sehr stark.
  9. Geben Sie einen Teelöffel von dem Fleckenpulver in die Tasse mit dem kochenden Wasser.
  10. Verrühren Sie das Pulver gut und geben Sie die Lösung mit dem Teelöffel auf den Fleck.
  11. Lassen Sie das Mittel ein paar Minuten einwirken.
  12. Waschen Sie dann den Fleck mit reichlich fließendem Wasser aus.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos