Alle Kategorien
Suche

Löcher bohren - so finden Sie Stromleitungen in der Wand

Löcher bohren - so finden Sie Stromleitungen in der Wand 1:01
Video von Laura Klemke1:01

Beim Bohren von Löchern in einer Wand ist auf jeden Fall Vorsicht angebracht. Schnell passiert es, dass dabei eine Strom- oder Wasserleitung beschädigt wird. Dies kann aber mit relativ einfachen Mitteln vermieden werden.

Was Sie benötigen:

  • Leitungssucher
  • Bohrmaschine mit Bohrerkasten

Ohne Gefahr Löcher in die Wand bohren

Sicher kennen Sie das: Sie möchten ein Bild aufhängen oder ein Regal an der Wand montieren. Leider haben Sie gar keine Ahnung, ob oder wo sich in der Wand Strom- oder Wasserleitungen befinden. Sie haben auch keine Lust dazu, irgendetwas anzubohren und eventuell großen Schaden anzurichten. Dies ist durchaus verständlich, daher sollen Ihnen ein paar Tipps helfen, Leitungen in der Wand zu lokalisieren und ohne Gefahren Löcher in die Wand zu bohren.

  • Alles, was Sie zum Aufspüren von Leitungen in der Wand benötigen, ist ein Leitungssucher. Diese Geräte sind in der Lage, Leitungen, welche meistens Metalle enthalten, in der Wand anzuzeigen. Meistens geschieht dies durch eine Leuchtanzeige oder einen Signalton, welcher sich bei einem Fund verändert. Leitungssucher sind schon für Preise unter zehn Euro erhältlich.
  • Aber es gibt noch ein paar andere Tipps, die das Bohren von Löchern in die Wand etwas ungefährlicher machen. Eine Regel, nach welcher zum Beispiel elektrische Leitungen in der Wand verlegt werden, ist die, dass diese immer senkrecht von einer Verteilerdose nach unten zu einer Steckdose oder einem Schalter führen. Wenn Sie also in der Wand einen Schalter oder eine Steckdose sehen, befindet sich gerade darüber auch eine Verteilerdose. Diese sehen Sie allerdings nicht, da sie zutapeziert wird. Aber möglicherweise können Sie unter der Tapete die Umrisse erkennen, wenn Sie genau hinsehen. Die Leitung verbindet dann die Dose mit dem Schalter oder der Steckdose.
  • Bohren Sie also nie in diese unsichtbare Verbindungslinie. Wenn Sie den Leitungssucher benutzen, wird Ihnen dieser das Vorhandensein einer Leitung durch entsprechende Signale bestätigen. Dort sollten Sie dann also keine Löcher in die Wand bohren.
  • Auch in der näheren Umgebung der Verteilerdose, welche Sie möglicherweise lokalisieren konnten, sollten keine Löcher gebohrt werden.
  • Gleiches gilt für die unmittelbare Umgebung von Schaltern oder Steckdosen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos