Alle Kategorien
Suche

Lockwelle oder Dauerwelle? - Für und Wider richtig abwägen

Sie können sich nicht entscheiden, ob Sie sich eine Lockwelle oder Dauerwelle machen lassen sollen? Je nach Haartyp kann beides super aussehen. So wägen Sie richtig ab, welche Welle für Sie das Richtige ist.

So bekommen Sie gelocktes Haar!
So bekommen Sie gelocktes Haar!

Lockwelle oder Dauerwelle beim Friseur machen lassen

  • Der Unterschied zwischen einer Lockwelle und einer Dauerwelle liegt darin, dass bei der Lockwelle die Haare weniger gewellt bzw. gelockt sind, als bei der Dauerwelle. Die Haare fallen nach der Behandlung eher wie natürliche, größere Locken. Bei der Dauerwelle hingegen ist das Haar gekräuselt und sieht ein wenig unnatürlicher aus.
  • Außerdem ist die Dauerwelle mittlerweile out. Der natürliche Haarlook, der durch die Lockwelle entsteht, liegt hingegen im Trend.
  • Ein weiterer Vorteil der Lockwelle ist, dass das Haar immer super liegt. Deshalb eignet sich diese Welle gerade für dünnes und plattes Haar super.
  • Der Vorteil, den die Dauerwelle jedoch der Lockwelle gegenüber hat, ist, dass sie länger hält. Die Haare bleiben bei der Dauerwelle länger lockig, als bei der Lockwelle. Außerdem kann bei manchen Friseuren auch ein natürlicher Look durch die Dauerwelle ins Haar gebracht werden. Hier werden dann einfach größere Wickler genommen.
  • Achtung: Beide Behandlungen sind eher schädlich für das Haar. Das Haar wird stark angegriffen und dadurch in Form gebracht. Egal wofür Sie sich also entscheiden: Beide Anwendungen sollten Sie nur sehr selten machen lassen, um dem Haar nicht zu schaden.

    Eine gute Alternative zur Lockwelle

    • Wenn Sie Locken möchten, Ihrem Haar jedoch nicht durch eine Friseurbehandlung schaden möchten, dann greifen Sie zu einem Lockenstab oder machen Sie sich Locken ohne Lockenstab.
    • Wenn Sie sich Locken mit einem Lockenstab machen möchten, dann achten Sie stets darauf, Schutzspray gegen Hitze in die Haare zu kneten, bevor Sie mit dem Aufdrehen beginnen. So schützen Sie Ihr Haar vor dem Austrocknen. Die Locken halten so zwar nur einen Tag, der Vorteil ist jedoch, dass Sie dem Haar so weniger schaden als mit der Lockwelle und Ihren Look öfter verändern können.
    Teilen: