Alle Kategorien
Suche

Lipgloss selber machen - Anleitung

Lipgloss selber machen - Anleitung2:19
Video von Heike Funke2:19

Für perfektes Lipgloss kann man viel Geld ausgeben oder es einfach selber machen. Da man über Farbe, Konsistenz und Inhaltsstoffe selbst entscheiden kann, hat selbstgemachtes Lipgloss das Zeug zum absoluten Lieblingsprodukt.

Was Sie benötigen:

  • 10 g Jojobaöl
  • 10 g Rizinusöl
  • 3 g Bienenwachs
  • 1 g Pigmente
  • Porzellanmörser
  • Lipgloss-Dose

Die angegebenen Zutaten reichen aus, um mehrere Lipgloss-Dosen zu füllen, da das Abwiegen kleinerer Zutatenmengen kaum möglich ist.  Ein Vorrat an Grundmasse ist jedoch ideal, wenn Sie mit verschiedenen Pigmentmischungen experimentieren oder regelmäßig Lipgloss selbst herstellen wollen.

Lipgloss selber zubereiten

  1. Kaufen Sie die Zutaten für die Herstellung Ihres Lipgloss in der Apotheke oder einem Fachgeschäft für Kosmetik zum Selbermachen. Bedenken Sie, dass die Zutaten meist nur in größeren Mengen als benötigt abgegeben werden.
  2. Um die angegebenen Zutaten zu verrühren, müssen Sie sie erwärmen. Dies funktioniert am besten in einem Wasserbad. Erhitzen Sie dafür in einem Topf ein wenig Wasser und stellen Sie in die Mitte des Topfes eine feuerfeste Schale, beispielsweise aus Keramik.
  3. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht zu kochen beginnt oder in die Schale gelangt. In der Schale erwärmen Sie das Jojobaöl und das Rizinusöl. Beide Öle haben besonders pflegende und schützende Eigenschaften.
  4. Im warmen Öl lassen Sie nun das Bienenwachs schmelzen. Rühren Sie die Mischung mit einem Stäbchen so lange, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  5. Nehmen Sie die Schale vorsichtig aus dem Topf mit dem heißen Wasser und lassen Sie die Lipgloss-Grundmasse unter Rühren ein wenig abkühlen.
  6. Am besten geben Sie nun den Großteil der Grundmasse in ein verschließbares Gefäß, das Sie im Kühlschrank mehrere Monate aufbewahren können.  Unter die restliche, noch warme Grundmasse können Sie nun Ihre Pigmente mischen.
  7. Sind die Pigmente noch nicht ganz fein zermahlen, müssen Sie dies mit einem Porzellanmörser nachholen. Sollten Sie mehrere Pigmente mischen, notieren Sie sich immer die verwendeten Mengen, falls Sie einmal wieder einen Lipgloss in der gleichen Farbe machen wollen.
  8. Arbeiten Sie zügig, damit Sie das Lipgloss noch flüssig in eine Lipgloss-Dose füllen können. Erst nach einer Stunde ist das Lipgloss völlig abgekühlt und seine endgültige Konsistenz zeigt sich.
  9. Wenn Sie mit der Konsistenz nicht völlig zufrieden sind, können Sie diese leicht abändern. Nehmen Sie für die erneute Herstellung eines Lipgloss einen wenig von Ihrer Grundmasse und erwärmen Sie diese wieder im Wasserbad. Für mehr Glanz, geben Sie dann mehr Öl, für mehr Haltbarkeit, mehr Wachs unter die Masse.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos