Alle Kategorien
Suche

Linde und ihre Wurzeln - Wissenswertes und hilfreiche Hinweise

Nicht nur Gärtner interessieren sich bei der Linde für deren Wurzeln. Auch Bauherren oder Heimwerker müssen sich häufig mit dem Problem der Baumwurzeln auseinandersetzen. Im Folgenden erhalten Sie hilfreiche Hinweise zur Linde und deren Wurzel.

Wenn die Linde zu breit wurzelt!
Wenn die Linde zu breit wurzelt!

Linde - Baum mit weitreichendem Wurzelsystem

  • Die Linde und ihre Wurzeln haben schon so manchen Landschaftspfleger und Bauherren zum Haareraufen gebracht.
  • Als Tief- bzw. Herzwurzler reichen die Wurzeln einer Linde bis in eine Tiefe von 1 Meter und können einen Durchmesser von über einem Meter erreichen.
  • Das kann verheerende Folgen für eventuell vorhandene Leitungen im Erdboden haben und sogar Unfallstellen produzieren.
  • Problematischer wird es, wenn der Baum bereits vor dem Verlegen der Leitungen vorhanden ist. In diesem Fall muss entweder der schöne Baum weichen oder der Plan geändert werden.

Wenn Wurzeln stören

  • Viele Hausbesitzer begehen den Fehler und verlegen Ihre Wege zu dicht an den bereits vorhandenen Bäumen. Im Laufe der Jahre, wenn der Baum wächst und sich die Wurzeln ausbreiten, kann es zu einem Anheben der Gehwegplatten kommen. Unfälle durch Stolpern sind garantiert.
  • Um so etwas zu vermeiden, können Sie die Wurzeln schneiden bzw. schneiden lassen. Bei unsachgemäßem Vorgehen können die Bäume ihre Standfestigkeit verlieren und langsam umkippen.
  • Sollten Sie die Wurzel trotzdem selbst schneiden, müssen Sie zuerst die Krone der Linde verkleinern und können erst dann die Wurzeln schneiden. Um ein erneutes Wuchern der Wurzeln zu verhindern, können Sie eine Rhizomsperre verwenden. Diese Sperre aus Hochdruck-Polyethylen verhindert ein Durchstoßen der Wurzeln und damit eine Ausbreitung im Garten oder auf dem Grundstück.
  • Auch Leitungen können durch Wurzeln - vor allem von Herzwurzlern, wie die Linde - beschädigt werden. Hier hilft es, eine Wurzelschutzbahn vor die Leitung zu legen, um Schäden durch die Wurzeln der Linde zu vermeiden.
Teilen: