Alle Kategorien
Suche

Liedererkennung mit dem Computer - so geht es

Liedererkennung mit dem Computer - so geht es 1:26
Video von Bruno Franke1:26

So mancher wünscht sich wohl mehrmals täglich eine automatische Liederkennung auf dem Computer. Da läuft ein unbekannter Song im Radio und man wüsste nur zu gern, von wem er ist. Jetzt heißt es schnell sein und den richtigen Link parat haben.

Liederkennung auf dem Computer schnell und unkompliziert

Wenn Sie sowieso gerade am Computer sitzen und wissen möchten, welcher Song gerade im Radio läuft, dann können Sie mithilfe einer Website schnell den Interpreten herausfinden. 

  1. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass Sie ein Mikrofon angeschlossen haben. Bei vielen Geräten, v.a. Notebooks, ist ein Mikrofon schon integriert.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich das Mikrofon in der Nähe der Lautsprecherboxen befindet.
  3. Öffnen Sie die Website zur Liederkennung midomi. Dort finden Sie mittig im oberen Bereich eine Schaltfläche mit dem Text 'Click and sing or hum'. Klicken Sie, um die Liederkennung zu starten.
  4. Wahrscheinlich wird Sie die flashbasierte Anwendung fragen, ob sie auf Ihr Mikrofon zugreifen darf. Sie müssen diesen Zugriff erlauben.
  5. Nach einigen Sekunden sollte midomi den Song gefunden haben und Ihnen den Titel, sowie den Interpreten nennen.
  6. Sie müssen entgegen der Anweisung auf dem Bildschirm nicht Singen oder Summen. Die Liederkennung funktioniert auch so. 
  7. Wenn Sie allerdings zu langsam waren und midomi nicht schnell genug starten konnten, so versuchen Sie es doch einfach mit Singen oder Summen. Die Trefferquote ist erstaunlich hoch.

Wenn Sie den Onlinestream eines Radiosenders verfolgen, so geht die Liederkennung eventuell um einiges schneller. Viele Sender übertragen Interpreten- und Titelinformationen direkt im Streamfenster. 

Liederkennung für unterwegs

Wenn Sie ein Smartphone haben, so müssen Sie nicht auf Liederkennung verzichten, wenn Sie unterwegs sind. Sie brauchen nur eine bestimmte App und eine Verbindung zum mobilen Datennetz.

  • Die Firma, die midomi programmiert hat, bietet diesen Service auch als Smartphone App an. Diese heißt "Soundhound" und ist in der Basisversion kostenlos erhältlich.
  • Eine Alternative zu Soundhound und Marktführer in Sachen mobiler Liederkennung ist "Shazam". Auch diese App ist in der Basisversion kostenlos. 
  • Bei der Liederkennung per Smartphone sollten Sie sicherstellen, dass Sie das Mikrofon in die Nähe der Lautsprecher halten. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos