Alle Kategorien
Suche

Liebesbeweise nach der Trennung - so reagieren Sie auf die Werbung Ihres Ex

Bekommen Sie von Ihrem Ex-Partner nach der Trennung Liebesbeweise, kann er nicht loslassen und möchte um Sie kämpfen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie der Werbung nachgeben möchten oder ob Sie mit der Beziehung bereits abgeschlossen haben.

Entscheiden Sie allein, ob sich Ihr Weg endgültig trennen soll.
Entscheiden Sie allein, ob sich Ihr Weg endgültig trennen soll.

Nach einer Trennung kommt es immer wieder vor, dass der verlassene Partner sich nicht damit abfinden kann und Versuche unternimmt, die Beziehung doch wieder aufleben zu lassen. Auch Männer können hier sehr erfinderisch sein. Wenn Sie Liebesbeweise von Ihrem Ex-Partner bekommen, sollten Sie gut überlegen, ob Sie darauf eingehen möchten oder lieber nicht.

Entscheiden Sie nach Ihrem Gefühl, wenn Sie Liebesbeweise bekommen

  • Liebesbeweise vom Ex sind nicht immer willkommen. Sie sollten abwägen, ob Sie diese erwidern möchten. Haben Sie die Trennung nur mühsam vollzogen und durchgestanden und kein gutes Gefühl, wenn Sie an Ihren Ex-Partner denken, sollten Sie das Werben freundlich, aber sehr bestimmt zurückweisen.
  • Es kann andererseits auch sein, dass Sie sich über die Liebesbeweise freuen und diese gerne erwidern möchten. Wenn es Ihnen dabei gut geht und Sie spüren, dass Ihr Ex-Partner Sie immer noch liebt, sollten Sie ihm ein entsprechendes Zeichen geben. Ein Telefonat oder der Gedankenaustausch per E-Mail ist fürs Erste manchmal besser, als wenn Sie sich gleich treffen und eine Nacht miteinander verbringen. Dies kann mehr Verunsicherung als Klarheit schaffen.

Wenn Ihnen die Liebesbeweise gut tun, sollten Sie diese annehmen und nicht so viel darüber nachdenken. Versuchen Sie, sich neu kennenzulernen und zerreden Sie Ihre alte Beziehung und auch den Neuanfang nicht. Natürlich ist es wichtig, über die Probleme zu sprechen, doch es hat keinen Sinn, diese bis ins kleinste Detail auszudiskutieren. Ein neuer Anfang ist nur dann sinnvoll, wenn Sie sich beide noch lieben und es schaffen, einen Strich unter die Beziehung zu ziehen.

Manchmal sollte eine Trennung so bleiben

  • Auch wenn Sie sich einen Neustart Ihrer Beziehung sehr wünschen, sollten Sie das Für und Wider genau abwägen. Überlegen Sie, welche Probleme zu der Trennung geführt haben und finden Sie heraus, ob diese zu ändern wären. Versuchen Sie auch zu analysieren, ob diese Probleme zu ändern sind.
  • Mitunter ist es besser, wenn Sie auf das Werben Ihres Ex-Partners nicht eingehen möchten. Wenn Sie sich ohne ihn glücklich und frei fühlen, sollten Sie deutlich und bestimmt sagen, dass Sie die Liebesbeweise ablehnen möchten. Danach sollten Sie diese nicht mehr annehmen.

Wird Ihnen das Werben zu heftig, kommen Sie nicht herum, eine sehr klare und deutliche Ansage zu machen. In sehr hartnäckigen Fällen können Sie eine Anzeige erstatten. Dann kann Ihrem Ex-Partner von Rechts wegen untersagt werden, zu Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Teilen: