Alle Kategorien
Suche

Liebesanzeichen - so erkennen Sie, ob Sie verliebt sind

Irgend etwas ist seit ein paar Tagen anders. Es machen sich Liebesanzeichen breit: Sie betrachten sich stündlich im Spiegel, sind empfindlicher, wenn Sie jemand anmeckert, Sie informieren sich über bisher völlig uninteressante Dinge, Sie starren aufs Handy oder Telefon, und wenn eine E-Mail kommt, sind Sie ganz aus dem Häuschen, vor allem, wenn der Absender eine ganz bestimmte Person ist.

Verliebtsein tut gut
Verliebtsein tut gut © Hedwig Kirmaier / Pixelio

Das sind eindeutige Liebesanzeichen

  • Ihre Konzentration im Job ist nicht ganz so ausgeprägt, wie Sie es von sich kennen. Sie denken zwar an nichts Bestimmtes, aber trotzdem passiert Ihnen der ein oder andere Flüchtigkeitsfehler.
  • Sie schauen ständig auf Ihr Handy, ob eine SMS gekommen ist.
  • Zu Hause gehen Sie auf und ab und hoffen, dass das Telefon klingelt.
  • Sie achten mehr als sonst auf Ihr Äußeres. Sitzt die Frisur auch gut? Duftet die Kleidung? Versagt auch das Deo nicht?
  • Sie haben das Bedürfnis, einem guten Freund von Ihrer neuen Bekanntschaft (oder Liebschaft?) zu erzählen.
  • Wenn Sie dem/der Glücklichen begegnen, schlägt Ihr Herz schneller und der Kreislauf kommt in Schwung.
  • Sie denken öfter über kleine Geschenke für jemand Bestimmten nach. 
  • Positive Gedanken drehen sich verdächtig oft um eine bestimmte Person.
  • Sie sind irgendwie empfindlicher in Gesprächen.
  • Es ist nicht mehr wichtig, dass Sie erkältet sind und sich eigentlich gar nicht so toll fühlen.
  • Sie interessieren sich plötzlich für Dinge, die Ihnen bisher völlig egal waren. Zum Beispiel züchtet Ihr Schwarm Bienen. Jetzt wollen Sie genau wissen, wie eigentlich Honig entsteht. Auch das ist ein eindeutiges Liebesanzeichen.

So gehen Sie damit um

  • Sind Sie "virtuell" verliebt, d. h. Sie kennen die Person Ihrer Begierden bisher nur übers Internet, und es besteht schon ein recht guter Kontakt, dann schreiben Sie ruhig schmeichelnde E-Mails oder sonstige Nachrichten. Das tut jedem gut. In Zeiten der schlechten Nachrichten allerorts sind solche Botschaften doppelt angenehm.
  • Natürlich müssen Sie ein Treffen organisieren, und zwar unbedingt in neutraler Umgebung. Blindes Vertrauen in Fremde kann böse Folgen haben. Wähen Sie besser ein öffentliches Café oder eine Bar. Hier können Sie sich in aller Ruhe kennenlernen.
  • Genießen Sie das Gefühl, das Ihnen die Liebesanzeichen vermitteln. Es tut Ihrer Seele gut.
  • Lassen Sie die rosa Brille ruhig eine Zeit lang auf. Jedoch kommen Sie unbedingt zurück auf den Boden der Tatsachen, wenn der/die Umschwärmte sich nach einer Woche von Ihnen Geld leihen möchte oder Ihnen unrealistische Versprechungen macht. 

Verliebt sein ist ja so schön! Auch älteren Jahrgängen "passiert" es, dass sie sich neu verlieben. Ob alt oder jung, die Liebe kennt keinen Unterschied.

Teilen: