Alle Kategorien
Suche

Lidschatten-Base verwenden - so klappt's

Sie kennen dies vermutlich: Sie haben eine längere Zeit morgens vor dem Spiegel verbracht und Ihre Augen geschminkt und nach kurzer Zeit ist der Lidschatten in der Lidfalte verschwunden oder er ist kaum mehr zu erkennen. Hier kann eine Grundierung, eine sogenannte "Base" Abhilfe schaffen und Ihnen viel Ärger ersparen.

Mit einer Lidschatten-Base halten die Farben länger und strahlen intensiver.
Mit einer Lidschatten-Base halten die Farben länger und strahlen intensiver.

Wofür wird eine Lidschatten-Base angewendet?

Wir schmücken uns gerne mit schillernden und betonenden Farben auf dem Augenlid, jedoch kennen Sie vermutlich das Problem, dass Sie nur eine kurze Zeit die Intensität der strahlenden Farben wahrnehmen können. Die Farbe verblasst schnell oder verschwindet in der Lidfalte.

  • Eine Grundierung für die Farbe auf dem Augenlid wird angewendet, um die Augenlider fettfrei zu machen und so einen haltenden Untergrund zu schaffen. Wird der Lidschatten auf so einen Untergrund aufgetragen, rutscht er nicht in die Lidfalte.
  • Außerdem kann eine Grundierung die Farben intensivieren. Gerade dunklere Farben kommen so besser zur Geltung und lassen Ihre Augen strahlen.
  • Ein weiterer Faktor, warum solch eine Grundierung angewendet wird, ist, dass die Farben länger halten, da der fettfreie Untergrund dafür sorgt, dass der Lidschatten besser haftet.

So wenden Sie die Grundierung an

Die Base gibt es in verschiedenen Konsistenzen und Verpackungen zu kaufen, wie etwa in Tiegeln oder Tuben. Welche für Sie am Besten geeignet ist, sollten Sie ganz einfach selbst ausprobieren. Die Grundierung gibt es in verschiedenen Farben, welche immer hell sind, sich jedoch in Nuancen unterscheiden. Einige Grundierungen sind rosafarben, während andere eher cremefarben sind. Ebenso gibt es Grundierungen, welche flüssiger und einige, welche fester und sind.

  1. Entnehmen Sie die Grundierung der Verpackung. Dies geht mit einem geeigneten Applikator oder Pinsel, aber auch mit den Fingern. Je nachdem, wie Sie sich beim Auftragen sicherer fühlen und es Ihnen besser gelingt.
  2. Verteilen Sie danach die Grundierung gleichmäßig auf Ihrem Augenlid. Achten Sie auch darauf, dass Sie die Base in die Lidfalte und ein wenig darüber verteilen. Die Grundierung ist hinterher, wenn Sie die Farbe darüber geben nicht mehr zu sehen.
  3. Danach können Sie wie gewohnt Ihre Lieblingsfarbe auf dem Augenlid auftragen. Sie werden sehen, welche Veränderung solch eine Grundierung mit sich bringen kann. Die Farben sind intensiver und haften länger auf Ihrem Lid.
Teilen: