Alle Kategorien
Suche

Lidrandentzündung mit Hausmittel behandeln

Eine Lidrandentzündung, auch Blepharitis genannt, ist relativ häufig eine langwierige Angelegenheit. Hier gilt es, rechtzeitig etwas dagegen zu tun. Welche Hausmittel bei Lidrandentzündung helfen können, erfahren Sie hier.

Schüssler Salze helfen bei Lidrandentzündungen.
Schüssler Salze helfen bei Lidrandentzündungen.

Ursachen der Lidrandentzündung

  • Es kommt bei der Lidrandentzündung zu einer Verklebung der Wimpern und einer Schuppenbildung. Aus den Liddrüsen tritt ein Sekret aus.
  • Ursachen für eine solche Entzündung sind Rauch, Staub, Kälte, Hitze und trockene Luft. Meist sind Menschen davon betroffen, die zu Hauterkrankungen neigen oder an einer übermäßigen Talgproduktion leiden. Die Lidrandentzündung betrifft auch häufig Diabetiker.

Hausmittel, die bei einer Blepharitis helfen

Das oberste Gebot ist hier Hygiene. Waschen Sie das Auge mehrmals täglich mit Augentrosttee aus.

  • Dazu kochen Sie einen EL Augentrostkraut ca. 5 Minuten lang in einem halben Liter Wasser. Lassen Sie dies anschließend noch 5 Minuten ziehen, bevor Sie den Tee abgießen. Am besten ist es, den Sud durch einen Papierfilter abzugießen, damit keine Reste des Krautes mit in den Tee gelangen.
  • Nehmen Sie ein frisches Taschentuch, tauchen Sie dies in den Tee ein und betupfen Sie die entzündete Stelle am Lidrand. Dies wiederholen Sie mehrmals am Tag und bitte verwenden Sie jedes Mal ein frisches Taschentuch.
  • Um die verklebten Wimpern aufzuweichen, erwärmen Sie in wenig Olivenöl. Mithilfe eines Wattestäbchen tragen Sie dies auf die Wimpern auf und versuchen ganz vorsichtig die Verklebungen zu lösen. Anschließend betupfen Sie den Lidrand mit Augentrosstee oder warmem, abgekochtem Wasser.
  • Sie können sich auch Augentropfen in der Apotheke besorgen, die Augentrost enthalten. Als Mittel gegen Lidrandentzündung gehören diese Tropfen in jede Hausapotheke. Sie sind auch in kleinen Einmalbehältnissen zu erwerben. Ansonsten müssten Sie ein geöffnetes Fläschchen mit Augentrost-Augentropfen spätestens nach 4 -6 Wochen wegwerfen.

Zur innerlichen Einnahme gegen Lidrandzündung sind die Schüssler Salze Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 und Nr. 4 Kalium chloratum D6 zu empfehlen. Lutschen Sie davon mehrmals über den Tag verteilt je eine Tablette. So wird der Körper auch von innen unterstützt, gegen die Entzündung anzugehen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.