Alle Kategorien
Suche

Lichter am Auto für die Fahrschule lernen - Erklärung der Lichtanlagen am Fahrzeug

Lichter am Auto für die Fahrschule lernen - Erklärung der Lichtanlagen am Fahrzeug1:59
Video von Laura Klemke1:59

Sie stehen bald vor der theoretischen Führerscheinprüfung und kennen noch nicht alle Lichter am Auto und deren Bedeutung? Dann lesen Sie hier etwas für Ihre Fahrschule!

Diese Lichter am Auto sind Pflicht

Bild 0

Folgende Beleuchtung ist an jedem Pkw in Deutschland Pflicht und wird in der Fahrschule behandelt.

  • Zu den wichtigsten Lichtern am Auto zählen das Abblendlicht und das Fernlicht. Das Abblendlicht ist das normale Licht, welches Sie im Falle der Dunkelheit oder schlechter Sicht einschalten müssen. Mit dem Einschalten des Abblendlichts werden auch die Heckleuchten in Betrieb genommen.
  • Das Fernlicht wird über den Blinkerhebel eingeschaltet. Wenn Sie am Blinkerhebel ziehen, dann blendet das Fernlicht so lange auf, bis Sie den Hebel wieder loslassen. Um das Fernlicht dauerhaft einzuschalten, müssen Sie den Blinkerhebel nach hinten drücken. Achtung: Das Fernlicht ist nur einzusetzen, wenn keine anderen Verkehrsteilnehmer dadurch irritiert werden.
Bild 2
  • Das Bremslicht können Sie nicht einschalten, sondern dieses wird erst nach dem Treten der Bremse aktiviert. Sie sollten nie nur mit der Handbremse abbremsen, da das Bremslicht nur über die Fußbremse aktiviert wird. Somit können andere Verkehrsteilnehmer den Bremsvorgang nicht vorhersehen.
  • Die Nebelschlussleuchte darf nur bei schlechter Sicht und Nebel eingeschaltet werden und die Sicht muss unter 50 Meter liegen. Die Nebelschlussleuchte ist eine rote Leuchte am Heck, welche extrem hell ist.
  • Die Richtungswechselanzeiger, auch Blinker genannt, sind mehrere meist orange Lampen, welche in einem Intervall aufblinken, wenn man die Fahrtrichtung wechseln möchte. Diese werden über den Blinkerhebel links am Lenkrad bedient.

Autobeleuchtung - was Sie sonst noch für die Fahrschule gebrauchen können

Die folgenden Lichter sind nicht verpflichtend. Sollte Ihr Fahrzeug allerdings damit ausgestattet sein, dann müssen diese aber auch funktionsfähig sein. Fragen Sie in Ihrer Fahrschule, ob diese eine Übungstafel mit echter Autobeleuchtung hat. An dieser können Sie ein wenig lernen und praktische Übungen durchführen.

  • Nebelscheinwerfer sind keine Pflicht, sollten aber auch richtig bedient werden. Diese dürfen nur bei Nebel und schlechter Sicht zusätzlich eingeschaltet werden.
  • Das Tagfahrlicht wird bei immer mehr Neuwagen zum Standard. Dieses leuchtet permanent, was in manchen Ländern sogar Pflicht ist.
Bild 8
Bild 8
Bild 8

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos