Alle Kategorien
Suche

LG KM900 Arena - so gelingt die Notfallwiederherstellung

Eine Notfallwiederherstellung ist meist dann notwendig, wenn bei einer Aktualisierung der Firmware ein Fehler aufgetreten ist und das LG KM900 Arena nicht mehr reagiert. Dieser Vorgang unterscheidet sich von der normalen Werkswiederherstellung.

Notfallwiederherstellung, wenn gar nichts mehr geht
Notfallwiederherstellung, wenn gar nichts mehr geht

Wenn das Handy LG KM900 Arena nicht mehr vollständig startet, können Sie zunächst versuchen, dieses über die normale Wiederherstellung der Werkseinstellungen zurückzusetzen. Sollte das Telefon allerdings gar nicht mehr reagieren, hilft meist nur noch die Notfallwiederherstellung. Für diese benötigen Sie aber zunächst den Mobile-Updater von LG.

Werkseinstellungen beim LG wiederherstellen

  1. Die normale Werkseinstellungen am LG KM900 Arena können Sie wiederherstellen, indem Sie die Tastenkombination "1809#*900#" öffnen. Hier erscheint dann der Menüpunkt "Factory Reset". Das Passwort hierfür lautet "0000". Bevor Sie dies allerdings ausführen, sollten Sie, soweit dies noch möglich ist, alle wichtigen Daten sichern.
  2. Mit dem Starten der Wiederherstellung werden alle Daten gelöscht. Das Telefon befindet sich anschließend wieder im Auslieferungszustand. Das bedeutet auch, dass Updates wieder installiert werden müssen.

Notfallwiederherstellung beim KM900 Arena

  1. Da bei einem Totalabsturz des LG KM900 Arena meist kein Zugriff auf das Telefon mehr erfolgt, ist eine Datensicherung auch nicht mehr möglich. Um das Handy dennoch wieder funktionsfähig zu machen, benötigen Sie zunächst die aktuelle Firmware, welche über den Mobile-Updater automatisch installiert wird.
  2. Speichern und installieren Sie diesen zunächst auf Ihrem Computer, sofern das Programm noch nicht installiert ist. Nun starten Sie den Mobile-Updater und installieren die Firmware für Ihr Mobiltelefon. Das Programm lassen Sie geöffnet, entfernen Sie den Akku aus dem Mobiltelefon und verbinden Sie dieses über das USB-Datenkabel mit Ihrem PC.
  3. Hier wird nun eine Treibersuche gestartet und eine entsprechende Meldung erscheint auf dem Display ("S/W-Update..."). Im Support-Tool von LG öffnen Sie in der Menüleiste "Kundendienst" die Option "Notfall-Wiederherstellung". Die einzutragenden Nummer "IMEI und SN" finden Sie im Telefon unter dem Akku. Tragen Sie diese fortlaufend ein und wählen Sie Ihr Modell aus. 
  4. Nun startet die Wiederherstellung. Dieses kann bis zu 15 Minuten dauern. Erst wenn die Meldung erscheint, dass der Vorgang beendet wurde, trennen Sie die Verbindung zwischen Telefon und Computer. Legen Sie den Akku wieder ein und starten Sie das Telefon.
Teilen: