Alle Kategorien
Suche

Lernen bei Hitze - so geht es

Lernen bei Hitze kann anstrengend sein. Leider kann man sich das nicht immer aussuchen. Mit einigen Maßnahmen wird es Ihnen jedoch gelingen, auch bei hohen Temperaturen etwas in den Kopf zu bekommen.

Lernen bei Hitze kann anstrengend sein.
Lernen bei Hitze kann anstrengend sein.

Was Sie benötigen:

  • Ventilator
  • Wasser
  • Sprühflasche
  • Handtücher

Das Lernen bei Hitze erträglich machen

Wenn es draußen 30 °C warm ist und der Körper ohne Ende Schweiß produziert, sinkt die Konzentration und das Lernen fällt schwer. Leider kann man sich nicht immer aussuchen, wann man lernen muss, deshalb gibt es Hilfsmittel, die Sie in diesem Dilemma unterstützen.

  • Ist das Lernen bei Hitze unerträglich, müssen Sie versuchen, etwas gegen diesen Wärmestau zu tun. Am besten gehen Sie in einen Laden und besorgen sich einen Ventilator. Der vertreibt zwar nicht die warme Luft, sorgt jedoch für eine angenehme Kühlung durch den erzeugten Wind. Sie können dabei zwischen großen Deckenventilatoren, mittleren Tischventilatoren und kleinen Handventilatoren wählen, sodass Sie für jede Situation gewappnet sind.
  • Haben Sie keine Zeit, um in den Laden zu gehen und möchten sofort bei Hitze lernen, gibt es auch kostengünstige Alternativen, die Sie direkt anwenden können. Nehmen Sie dafür ein T-Shirt, ein Kopftuch oder ein Handtuch und halten Sie es unter den Wasserstrahl. Nehmen Sie aber kein eiskaltes Wasser, da dieses Ihren Körper schocken könnte. Ziehen Sie dann das nasse T-Shirt an oder legen Sie sich die Tücher auf den Kopf oder um den Hals. Das verschafft eine angenehme Kühlung.
  • Die gesamte Raumtemperatur können Sie um einige Grad reduzieren, indem Sie mehrere Handtücher ins kalte Wasser legen und diese anschließend möglichst breit über einen Wäscheständer im Zimmer ausbreiten. Die Nässe zieht die warme Luft an und verschafft Ihnen ein kühleres Lernzimmer.
  • Wenn Sie eine kleine Sprühflasche haben, können Sie zudem kühles Wasser einfüllen und sich in regelmäßigen Abständen damit besprühen. Kühlen Sie so vor allem Gesicht, Kopf, Hände und Füße. Schnell wird Ihnen das Lernen leichter fallen.
  • Sollten Sie die Möglichkeit haben, das Lernen etwas zu verzögern, schalten Sie bei Hitze einfach ab und verschieben das Lernen auf die kühleren Abendstunden. Auch ein Schattenplatz unter einem großen Baum kann Abhilfe schaffen.

Wenn Sie die Vorschläge beherzigen, werden Sie merken, wie Sie auch bei Hitze Ihre Konzentration behalten und lernen können. Viel Erfolg dabei!

Teilen: